Schlagwort-Archive: Vorstellung

Karl Renz: Bewusstsein, das sich des Bewusstseins bewusst ist

In der Nacht des Vollmondes zeigt sich nur ein Mond – und das in vollkommener Deutlichkeit. Man sollte Das (das Selbst) wie den Mond empfangen und einsehen, dass alle Dualität der Unwissenheit entspringt. aus: Dattatreya, „Avadhuta Gita“ Die Vorstellung von … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

Wei Wu Wei: Ohne Vorstellung – Da-Sein

Ohne Vorstellung einer Entfaltung im „Raum“, Ohne Vorstellung einer Ausdehnung in „Zeit“, Deshalb formlos und ohne Dauer, Deshalb ungeboren und nicht-sterbend, Sind wir ewig als ICH. Sobald man versteht, Dass Zeit nicht existiert, Ist der Suchende das Gefundene, Ist das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Rameshwara Ronny Hiess: Vor jedem Sein

Polarität liegt in der Natur der Erscheinungen. Doch DAS ist seinem Wesen nach in allem unverändert und ungeteilt DAS, was es ist – das kann Hier und Jetzt geschmeckt werden. „Dieser Weg“ macht von Anfang an deutlich, dass das Absolute … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Leo Hartong: ein „Ich“, das noch nicht „da“ ist

  Es besteht für dich keine Notwendigkeit, zum Ungeborenen zu werden. Das wahre Ungeborene hat nichts mit den grundlegenden Prinzipien zu tun, und es befindet sich jenseits von Werden und Erreichen. Es bedeutet einfach, so zu sein, wie du bist. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Wei Wu Wei: Subjekt ist immer selbst ein Objekt der Vorstellung

  Terence Gray und sein Kumpel Douglas Harding Gestern fragte ich eine Freundin, was sie davon hielte, wenn ich mal wieder einen Wei Wu Wei-Text in meinen Blog stellen würde, und ich erzählte kurz die Quintessenz des Textes. Sie kriegte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Jean Klein: Sie müssen realisieren, dass niemand lebt

Sie müssen realisieren, dass niemand lebt. Da ist nur Leben. Es ist die irrtümliche Überzeugung, dass es da eine lebendige Persönlichkeit gibt, die Sie dazu treibt, in Objekten nach Sicherheit zu suchen, dazu, ein Gefühl von Kontinuität aufrechtzuerhalten und zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Daniel Herbst: Das Leben kann sich nicht verstehen

Ich lebe meinen Traum? Nein, der Traum lebt sich. Da steckt niemand dahinter. Wenn der Traum endet, ende „ich“. Der Traum und „ich“ sind ein und dasselbe. Wie kann ich da auf die Idee kommen, hinter meinem Lebenstraum zu stecken … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare