Schlagwort-Archive: Verzweiflung

Mein Vater

Ich hab nicht „Papa“ geschrieben oder „Papi“ oder so was und schon gar nicht „mein Papi“ oder so. Wir mussten ihn immer „Vati“ nennen, das klang besser für die Leute und gab ihm das Gefühl, ein geliebtes Familienoberhaupt zu sein. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Osho: Die letzte Wahrheit tut sehr weh

  Die letzte Wahrheit tut sehr weh. Alles wird zum Schluss verschwinden, auch ich und du. Das einzige, was übrigbleibt, ist reines Bewusstsein. Und du bist nicht etwa daran angeschlossen – es gibt dich nicht mehr. Diese Auflösung ist so … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Leo Hartong: zwecklos

  Frage: Wenn das alles keine andere Absicht oder Bedeutung hat, als es zu erfahren, dann wird die zwecklose und absichtslose Existenz von einer gewissen Verzweiflung begleitet. Leo: Wenn man darüber nachdenkt, scheint diese Zwecklosigkeit oft Freude zu entsprechen. Tanzen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Osho: … weil ihr euch selbst nicht liebt

Der eine geht zum Nächsten, weil er sich sucht. Allein vergisst man leicht, wer man ist. Seinen Namen, seinen Beruf, seine Qualifikationen, seine akademischen Grade, seine Schönheit, seine Stärke, seine Ehre – allein neigt man dazu, all das zu vergessen, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Kurt Tucholsky: Deutschland erwache?

Der Astrologe Wolfgang Döbereiner behauptet, dass es für Menschen, die sich den Geburtstag teilen, eine große Übereinstimmung gäbe. Vielleicht stimmt das sogar, jedenfalls im Falle von Kurt Tucholsky, der mir immer ganz nah war. Ich habe immer wieder mit großer … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Jeff Foster: der Versuch einer unsäglichen Bewegung

Der Geist, der ja dualistisch ist, nimmt den Schmerz und formt daraus das gegenteilige Konzept: keinen Schmerz. Und dann beginnt der Versuch, vom Schmerz (der da ist) weg- und zum Nicht-Schmerz (der nicht da ist) hinzukommen. Und wie wir gesehen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Rainer Kahni: Verändert oder bewegt habe ich natürlich nichts.

„Basst scho“, sagen die Bayern. Bei mir passt auch alles zusammen! Morgen breche ich meine sinnlos gewordene Chemio – und Radio – Therapie gegen den schleichenden Krebs ab! Ich habe in den letzten Jahren alles in meinen Büchern, Kolumnen und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare