Schlagwort-Archive: Versprechen

Ikkyû Sôjun: Der wunderbare Geist des wahren Gesetzes

Gautama Buddha verkündete fünfzig Jahre lang den Dharma, und als ihn sein Schüler Kâshyapa nach dem Schlüssel zu seiner Lehre fragte, antwortete er: „Von Anfang an habe ich nicht ein einziges Wort verkündet“ und hielt eine Blume hoch. Kâshyapa lächelte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Ikkyû Sôjun: unser altes Versprechen

Der Baum verödet, Die Blätterfallen, Doch es wird immer wieder Frühling. Wie Blumen und Bäume Sich neu beleben, Grünt unser altes Versprechen. Shin, o Shin, Dies tiefe Gefühl, Sollte ich je es vergessen, Für Jahrmillionen Will ich geboren werden Als … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Drugpa Künleg: keine weiteren Umstände

  Zu dem vereinbarten Zeitpunkt erreichte Drugpa Künleg Adzoms Haus und klopfte an die Tür. Das Mädchen antwortete ihm, er solle draußen warten, sie hätte ihre Schärpe noch nicht angelegt. „Ah! Du wartest also schon auf mich“, sagte er. „Wir … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Laotse: Es gibt keinen Weg zur Erleuchtung

Es wird erzählt: Als Tschuang-Tse die Hütte, in der Lao-Tse, sein künftiger Meister lebte, zum ersten Mal betrat, sah Lao-Tse ihn an und sagte: „Merke dir eines: Frage mich niemals, wie man erleuchtet wird.“ Dabei war der arme Bursche gerade … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Karl Renz: Frieden ist, was du bereits bist.

  Nisargadatta sagte: Auf der einen Seite ist Liebe. Sie sagt mir, dass ich alles bin. Auf der anderen Seite ist Weisheit. Sie sagt mir, dass ich nichts bin. Beides sind leere Versprechungen. Zwischen diesen beiden fließt „Was Ich Bin“. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Urvertrauen

Gestern hat mich jemand gefragt, was Urvertrauen sei, und dabei ein Gute-Nacht-Gebet aus der Kindheit erwähnt: . Abends, wenn ich schlafen geh, Vierzehn Engel um mich stehn: Zwei zu meinen Häupten, Zwei zu meinen Füßen, Zwei zu meiner Rechten, Zwei … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

George Orwell: Ich hatte mir das Versprechen gegeben, einen Faschisten zu töten.

Zeichnung:Tomi Ungerer Ich entsann mich des Rekrutierungsplakats in Barcelona, das die Passanten mahnend fragte: „Was hast Du für die Demokratie getan?“, und ich fühlte, daß ich nur antworten könnte: „Ich habe meine Rationen in Empfang genommen.“ Als ich mich der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare