Schlagwort-Archive: Vergnügen

Étienne de La Boétie: Der Fuchs und der kranke Löwe

Ist es nicht traurig, dass trotz der vielen Beispiele, trotz der stets zu gewärtigen Gefahr, keiner der Günstlinge es wagt, eine Lehre daraus zu ziehen? Dass unter den Vielen, die vor dem Herrscher katzbuckeln, nicht einer ist, der die Weisheit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Swami Sivananda: Brahmans Freizeitvergnügen

  Brahman hat die Welt nicht aus einer Sehnsucht heraus erschaffen oder aus einem Grund. Sie ist einfach SEIN Freizeitvergnügen, sie entspringt SEINER Natur. Sie wohnt IHM inne und ist nicht von IHM zu trennen. Manchmal sieht man auch einen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Kodo Sawaki: Arbeit als Spiel

Ich habe mich mein ganzes Leben lang nur vergnügt. Meine Reisen sind mein Hobby, und wenn ich den Leuten, die kommen, um meine Reden zu hören, dann Nachhilfe im Buddha-Dharma gebe, tue ich das auch nicht, weil ich hinterher ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Chuang-tzu: oh, welch ein Vergnügen!

Das Fischnetz ist da, um Fische zu fangen. Wir wollen die Fische behalten und das Netz vergessen. Die Schlinge ist da, um Kaninchen zu fangen. Wir wollen die Kaninchen behalten und die Schlinge vergessen. Worte sind da, um Gedanken zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Dattatreya: Bewusstsein ist alles

Ich allein bin das, was unzerstörbar ist und ohne Grenzen. Meine Form ist reines Bewusstsein. Ich kenne weder Schmerz noch Vergnügen jedweder Art, wie andere Wesen. * Bewusstsein ist tatsächlich wie der Raum. Bewusstsein geht in alle Richtungen. Bewusstsein überschreitet … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Uwe Schade: Was ist es, das Du da greifst ?

Dein Fühlen ist Wahrheit Dein Vorstellen ist Schein Du jagst nach dem Schein Und die Wahrheit verfolgt Dich . Du hast Schmerz an der Welt Und suchst Trost im Vergnügen – Sie schnitten mit Messern durch Deine Seele Und trösteten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Kodo Sawaki: muh

Die Kuh ist stolz auf ihren Nasenring. Den Packsattel der Wollust auf den Rücken geschnallt, lässt sie sich an der Nase herumführen und muht dazu. Seltsam nur, dass sich die Menschen mit Vergnügen das Gleiche gefallen lassen. Lustiger noch, als … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare