Schlagwort-Archive: vergessen

Ikkyû Sôjun: unser altes Versprechen

Der Baum verödet, Die Blätterfallen, Doch es wird immer wieder Frühling. Wie Blumen und Bäume Sich neu beleben, Grünt unser altes Versprechen. Shin, o Shin, Dies tiefe Gefühl, Sollte ich je es vergessen, Für Jahrmillionen Will ich geboren werden Als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Liä Dsi: Sorge und Kummer verändern nichts

Den weißen Prinzen hatten seine Gedanken an Aufruhr überwältigt. Er kam von Hofe zurück und stand da, auf seinen umgekehrten Stab gestützt. Die Zwinge drang in sein Kinn ein, so dass das Blut zur Erde floss, und er merkte nichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ikkyû Sôjun: Ganz nahe dem Vergessen …

In Gedanken wandre ich Ins Dörfchen Maki, Zum blinden Mädchen Shin. Vom Hörensagen kanntest du mich nur Und liebtest mich. – Das liegt so weit zurück, Ganz nahe dem Vergessen – Umso mehr liebe ich dich jetzt, Die du dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Osho: Der Unterschied zwischen Behälter und Inhalt

Ein großer chassidischer Meister hatte stets ein dickes Buch bei sich. Niemandem erlaubte er hineinzuschauen. Wenn keiner in der Nähe war, schloss er die Fenster und die Türen. Und die Leute dachten: Nun liest er. Sowie jemand kam, legte er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Osho: Ich habe nichts Neues erlangt.

Als Buddha zur höchsten Erleuchtung gelangte, zur äußersten Stufe der Erleuchtung, da wurde er gefragt: „Was ist es, das du erlangt hast? – Und Buddha lachte und antwortete: Nichts – denn alles, was ich gefunden habe, war immer schon in … Weiterlesen

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Osho: Ich bin hier, um euch zu verwirren

Die Natur weiß nichts von Gut und Böse. Und vergesst nicht, Tantra hält es mit der Natur, es ist der natürliche, der unbefangene Weg. Tantra will dich zu den tiefsten Erscheinungen der Natur und des Lebens hinführen. Es will dir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Jiddu Krishnamurti: Die Welt ist, was Sie sind

Die Welt ist, was Sie sind. Ihr Problem ist also das Problem der Welt. Das ist eine einfache und grundlegende Tatsache, nicht wahr? In unserer Beziehung zum Einzelnen oder zu Vielen scheinen wir diesen Punkt ständig zu übersehen. Wir wollen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare