Schlagwort-Archive: Unterscheidung

Osho: Ich bin hier, um euch zu verwirren

Die Natur weiß nichts von Gut und Böse. Und vergesst nicht, Tantra hält es mit der Natur, es ist der natürliche, der unbefangene Weg. Tantra will dich zu den tiefsten Erscheinungen der Natur und des Lebens hinführen. Es will dir … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Huang-po: nicht nicht-existent und doch nicht existierend

  Frage: Zugegeben, dass der Weise, der den Samadhi über die Gedankenbildung hinaus erreicht hat, Buddha ist, würde da nicht ein Unwissender, der sich über die Gedanken erhebt, sich in Vergessenheit verlieren? Huang-po: In Wirklichkeit gibt es keine Weisen, keine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alan Watts: aus Annahme eine Tugend machen?

  Es gibt tatsächlich keine Unterscheidung zwischen unserer normalen, alltäglichen Erfahrung und der Erfahrung des Nirvana oder der spirituellen Freiheit. Aber für einige Menschen ist diese Erfahrung verwirrend, andere hingegen befreit sie. … Woraus besteht unsere normale, alltägliche Erfahrung? Es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Shankara: Die Welterscheinung ist nicht wirklich

  Die Eigenschaften, die durch Maya und ihre Auswirkungen hervorgerufen werden, projizieren unsere Unwissenheit auf Gott und die individuelle Seele. Nachdem sie vollkommen entfernt sind, bleibt weder Seele noch Gott übrig. Nimmt man dem König sein Königreich und dem Soldaten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Seng-ts’an: das subtile Prinzip

Der große Weg ist ganz einfach, wenn du keine Vorlieben hast und aufhörst zu wählen. Wo weder Liebe noch Hass, wird alles klar und unverhüllt. Wenn du jedoch die kleinste Unterscheidung triffst, werden Himmel und Erde unendlich weit voneinander getrennt. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Dattatreya: frei von Unterscheidung

Wer also diese Wirklichkeit erlangt der ist frei von Unterscheidung zwischen dem alles Durchdringenden und dem Durchdrungenen. Wie solltest du da wissen, ob es das eigene Selbst ist oder das andere?  Die einen wählen die Nicht-Dualität die anderen die Dualität. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Chuck Hillig: was ist und was sein sollte

Jedwedes Richten von anderen erschafft automatisch eine Hierarchie, innerhalb derer sich das persönliche „du“ seinen Platz erkämpfen will. Unterscheidung hingegen besteht einfach darin, die augenscheinlichen Unterschiede zwischen den Dingen wahrzunehmen, ohne etwas zu deinen Beobachtungen hinzuzufügen. Letztlich muss jedenfalls absolut … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare