Schlagwort-Archive: ungeboren

Bankei Eitaku: Blut mit Blut abwaschen

  Gedanken, die sich einstellen, aus dem Geist zu verbannen, ist wie das Abwaschen von Blut mit Blut. Vielleicht gelingt es dir, das ursprüngliche Blut fortzuspülen, doch dann bist du immer noch besudelt von dem Blut, das du zum Waschen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Niu-t’ou Fa-jung: Den Nicht-Geist walten lassen

Ist der Eine Herz-Geist verdunkelt, Wirst du die vielfältigen Erscheinungen missverstehen. Die Dinge kommen und gehen ganz spontan, Wozu sich verrenken in Ablehnung und Habenwollen? Geburt trägt das Siegel des Ungeborenen, Geburt und Erleuchtung sind ein und dasselbe. Willst du … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Bankei Eitaku: Der ungeborene Buddha-Geist

Dass ihr hören und sehen könnt, ohne erst den Gedanken dazu fassen zu müssen, beweist, dass der innewohnende Buddha-Geist ungeboren ist und ihm eine wunderbare erleuchtende Weisheit eignet. Das Ungeborene tritt darin in Erscheinung, dass der Gedanke „Ich möchte sehen“ … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Bankei Eitaku: Buddhas zweihundertfünfzig Gebote

Zwei Priester fragten Bankei: Wir beachten alle zweihundertfünfzig Gebote des Buddhismus. Wir glauben, dies wird uns befähigen, Buddhaschaft zu erlangen. Ist das gut oder schlecht, was würdet Ihr sagen? Bankei: Daran ist nicht im mindesten etwas falsch. Es ist eine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Wei Wu Wei: Ohne Vorstellung – Da-Sein

Ohne Vorstellung einer Entfaltung im „Raum“, Ohne Vorstellung einer Ausdehnung in „Zeit“, Deshalb formlos und ohne Dauer, Deshalb ungeboren und nicht-sterbend, Sind wir ewig als ICH. Sobald man versteht, Dass Zeit nicht existiert, Ist der Suchende das Gefundene, Ist das … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Ramesh Balsekar: Die Bedeutung von Dharma ist Verzicht

  Diejenigen, die durch das Vernehmen der Dharma Erleuchtung suchen, erlauben es Konzepten, in ihrem Verstand zu erscheinen, statt nach dem intuitiven Wissen zu suchen, indem sie das konzeptuelle Denken eliminieren. Sie können die Buddhaschaft nur nach unendlich langer Zeit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 28 Kommentare

Linji: Es ist das Lebendige und Leuchtende in dir

Jemand fragte: „Der BUDDHA DATONG ZHISHENG saß zehn Zeitalter lang, und doch wurde ihm der Buddha-Dharma nicht offenbart. Folglich konnte er den Buddha-Weg nicht vollenden. Ich frage mich, was das bedeutet. Könnt Ihr es mir bitte erklären?“ Linji antwortete: „DATONG … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar