Schlagwort-Archive: Trennung

Wozu glauben?

  Das is ne Frage! Und das am Karsamstag! Also, wozu glauben? Ist doch klar: Um in den Himmel zu kommen, um endlich meine 72 Jungfrauen zu kriegen, um mit der Kirche gute Geschäfte zu machen, um vor den Leuten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Karl Renz: Du kannst nicht aufhören, dich zu verwirklichen.

  Es gibt keine Möglichkeit, sich in DEM zu festigen. Es ist nur eine andere Art, dich selbst zu erfahren, es ist nur anders. Es ist nicht so beschwerlich. Dann ist das Gewahrsein weniger unerträglich. Es ist, als würde man … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Steven Harrison: Das alles ist Gewalt

  Wer versucht, anders zu sein, tritt ein in einen Prozess der Zeit, was zu Anstrengungen, sich zu verbessern, und damit zur Trennung führt. Aus dieser Trennung heraus blicken wir auf die Welt da draußen. Und unsere Bemühungen, die Welt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Karl Renz: Alles, was du sagen kannst, ist Lüge

Das Selbst ist wieder etwas Falsches. Alles, was du „Selbst“ nennst, ist falsch. Gott, Selbst, was auch immer. Falsch, falsch, falsch. Was erreicht werden kann, sogar durch das Selbst, ist falsches Erreichen. Was dir auch immer in den Sinn kommen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

Ramana: Geh und hole deine Familie!

Als Papaji bei Ramana war, befand sich Indien gerade in dem noch größeren Aufruhr der Teilung. Papaji war aus dem Teil Indiens, der muslimisch werden sollte, und er und seine gesamte Familie waren Hindus. Ramana sagte ihm: „Geh in den … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Karl Renz: Du siehst nicht, du bist DAS, was sehen ist.

Das ist nur DAS, was Existenz selbst ist, denn wenn du DAS bist, was sehen ist, dann bist du alles, was sich zeigt – dann gibt es keine Trennung. Wenn du Das bist, was der Erfahrende ist, dann bist du … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Kader Abdolah: mit dem Koran ein Land regieren

Kader Abdolah, eigentlich Hoseyn Sadschadi Qa’emmaqami, ist ein iranischer Schriftsteller, lebt im Exil in Holland: Wenn ich den Koran lese, lese ich ihn als ein altes, schönes, poetisches Buch, das von der Vergangenheit erzählt und von der Religion. Der Koran … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen