Schlagwort-Archive: Stille

Niu-t’ou Fa-jung: Nichts zu erklären, nichts zu erreichen

Im Gehen und Kommen, im Sitzen und Stehen, Hör einfach auf, etwas festzuhalten, Wo keine Richtung zu bestimmen ist, Wie könnte es da Kommen und Gehen geben? Kein Sammeln ist nötig und kein Zerstreuen, Es gibt weder langsam noch schnell. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rameshwara Ronny Hiess: Vergiss es

 „Dein Leben“ ist nicht dein Leben – da ist nur DAS, was sich durch alles lebt, immer. Der Versuch es mit Erwachen, Erleuchtung, Selbsterkenntnis, Meditation, … auf die Reihe zu kriegen, ist zum Scheitern verurteilt – weil DAS immer auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Osho: Die letzte Wahrheit tut sehr weh

  Die letzte Wahrheit tut sehr weh. Alles wird zum Schluss verschwinden, auch ich und du. Das einzige, was übrigbleibt, ist reines Bewusstsein. Und du bist nicht etwa daran angeschlossen – es gibt dich nicht mehr. Diese Auflösung ist so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Tschuang-tse: Es kommt nicht auf den Namen an

Es sagte jemand zu Meister Liä Dsï: Wie kann der Meister die Leere so hochschätzen! Liä Dsï sprach: Die Leere braucht keine Hochschätzung. Es kommt nicht auf den Namen an. Nichts kommt der Stille, nichts der Leere gleich. Durch Stille, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Jean Klein: der Verstand ist ETWAS, Stille ist NICHTS

Stille bedeutet nicht, einen friedlichen Verstand zu haben, da ein friedvoller Verstand ETWAS ist und Stille NICHTS. Der Verstand kann zeitweise ruhig sein, aber das ist nicht Stille. Sobald wir zur Stille jenseits des Verstandes erwacht sind, wird der Verstand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Ikkyû Sôjun: Wo Erleuchtung wie von selbst geschieht

Von lästigen Besuchern Unbehelligt, Genieße ich die Stille. Unter fallenden Blättern Und fliegenden Blüten Geschieht Erleuchtung Wie von selbst. Kraft Wahrheit Meisterlichen Wirkens, Erstrahlt der winterkahle Baum In Frühlingspracht. aus: Ikkyû Sôjun, „Im Garten der schönen Shin“ Der Japaner Ikkyû … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Niútóu Fǎróng: Die leuchtende Stille ist Von-selbst-So

Im Gehen und Kommen, im Sitzen und Stehen, Hör einfach auf, etwas festzuhalten, Wo keine Richtung zu bestimmen ist, Wie könnte es da Kommen und Gehen geben? Kein Sammeln ist nötig und kein Zerstreuen, Es gibt weder langsam noch schnell. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare