Schlagwort-Archive: Schmerz

Ramesh Balsekar: Das wäre ein erleuchtetes Leben

Die Grundlage des Alltags besteht darin, dass jedes Individuum sein Leben in den Verhältnissen leben muss, in denen es sich vorgefunden hat. Es ist jedermanns Geburtsrecht, seinen freien Willen in jeder möglichen Situation auszuüben, aber niemand hat die Kontrolle über … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Tao-hsin: Aua!

Ein Mann kam zu Tao-hsin und fragte ihn: Was ist wichtiger: Die Vergangenheit, die Gegenwart oder die Zukunft? Tao-hsin trat zu dem Mann hin, schlug ihn, setzte sich wieder und fragte: Was war schlimmer: Mich kommen zu sehen oder der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Steven Harrison: Wie wäre es, absolut still dazustehen …?

  Der wahre Nutzen von Beziehungen liegt darin, dass unsere Konditionierungen einfließen und wir sie als Schmerz, Schwierigkeiten, Konflikt und Einschränkung erleben. So wissen wir, dass es etwas gibt, was wir uns anschauen müssen. Der Wert von Beziehungen ist, dass … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Jed McKenna: ohne Schmerz kein Lohn

  Das Adler[„Wie man ein Buch liest“ von Mortimer J. Adler]-Erlebnis lehrte mich: Etwas für richtig zu halten, das falsch ist, ist eine essenziellere und weitaus tückischere Form von Unwissenheit, als gar nichts zu wissen. Was wir als unsere Stärken … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Rumi: Es ist Schmerz, der den Menschen leitet

Es ist Schmerz, der den Menschen bei jeder Unternehmung leitet. Solange kein Schmerz für irgendetwas in ihm ist und keine Leidenschaft und kein Sehnen nach der Sache in ihm aufkommt, wird er niemals streben, diese Sache zu erreichen. Ohne Schmerz … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Alan Watts: das ganze Universum ist das Spiel der Liebe

Das „kosmische“ Bewusstsein ist eine Loslösung vom Selbstbewusstsein, d.h. von jenem festumrissenen Glauben und Gefühl, dass der eigene Organismus ein absolutes und separates Ding sei, im Gegensatz zu einer handlichen Einheit sinnlicher Wahrnehmung. Denn wenn einmal klar wird, dass unsere … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Carsten Rachow: Der Witz vom selbstlosen Selbst ist der Witz vom ichlosen Ich.

„Sprache wirkt“, weshalb ich hier anstelle des unpersönlichen „Selbst“ das sehr persönliche „Ich“ verwende. Und schon wird sichtbarer, was einer wirklich behauptet, wenn er sagt, er hätte „selbstlos“ gehandelt oder wenn er „mehr Selbstlosigkeit“ fordert: „Ich habe ichlos gehandelt. Ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare