Schlagwort-Archive: Perspektive

Leo Hartong: kein Ich, das „ES“ ist – nur ES ALS „Ich“

  Da es wirklich keinen individuell Handelnden gibt und das „Ich“ in „ich denke“ selbst  ein Gedanke ist, kann gesagt werden, dass dem Wortsinn nach wirklich niemand hier ist. Andererseits gibt es diese unleugbare Präsenz, die sich durch den Gedanken … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Daniel Herbst: Der Unwissende, der sich für wissend hält

  Eine Frage bei meiner Kriegsdienstverweigerung war: „Stellen Sie sich vor: Vor Ihnen steht ein Russe (natürlich ein Russe), der mit einer Panzerfaust auf einen Gaskessel zielt. Sollte er zum Schuss kommen, werden viele Menschen sterben (vor allem Frauen und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 32 Kommentare

Leo Hartong: es geschieht überhaupt nichts

Manche Fragen würden sehr viel einfacher zu einer Antwort führen, wenn nicht erwartet wird, dass die Antwort ein „entweder-oder“ ist. Es kann gut sein, dass die Antwort „beides-und/oder-nichts-von beiden“ ist. Wenn wir das im Hinterkopf behalten, können wir auf die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wayne Liquorman: Schicksal oder Vorherbestimmung

Schicksalsgebeutelte? Vorherberstimmte? Frage: Sagst du, dass alles bereits geschrieben steht wie in einem Drehbuch und vorherbestimmt ist? Können wir das Drehbuch kennen? Wayne: Das Bild, das ich bevorzuge, ist eins, das Ramesh gebraucht, von einem Gemälde, dass fünfzig Kilometer lang … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Jean Klein: Unbeständigkeit als Ausdruck der Permanenz des Selbst

Frage: Was ist der Unterschied zwischen dem Zustand des Samadhi und der Verwirklichung? Jean Klein: Grob ausgedrückt, ist der Unterschied folgender: Es gibt einen Bewußtheitszustand des Selbst, den man durch eine Technik zur Entspannung des Denkens erreichen kann. Dieser Bewußtheitszustand … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Rumi: … hoffe nicht auf Weizen

Gott ist allmächtig und voll Mitleid, doch wenn du Gerste anbaust, hoffe bei der Ernte nicht auf Weizen. aus: Rumi, „Das Lied der Liebe“ Was immer geschieht, geschieht, und da ist niemand, der irgendetwas täte. Das ist das, was von … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare