Schlagwort-Archive: mitfühlend

Jos Slabbert: Eine Harmonie der Paradoxa

Ein weiser Mensch kann selbst sein wertvoller als Ruhm, und so bleibt er verborgen.  Der taoistische Weise besteht aus Paradoxa, die die meisten Menschen verletzen würden, doch ihn scheinen sie gar nicht zu stören. Der Weise ist abgehoben und doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Fröschin: Rilke und die Enneagramm-Vier

Rilke. Der Poet, der Verfasser so vieler wunderbarer Gedichte. So habe ich es im Deutschunterricht erfahren – und natürlich auch empfunden, wenn ich etwa den “Panther” las. Oder eben jenes eben zitierte Gedicht. Ein Schöngeist. Ein Bruder im Geiste. Und, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare