Schlagwort-Archive: Macht

Nitya über Es, Eric Berne und seine Transaktionsanalyse

Ich muss ein klein wenig ausholen; wem das zu wenig an Information ist, kann sich ja im Netz weiter schlau machen. Eric Berne war Psychiater und Vater der sog. Transaktionsanalyse. Mit Transaktionen sind sowohl diejenigen gemeint, die zwischen zwei Menschen, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Der Herr ist auferstanden! – Er ist wahrhaftig auferstanden!

  Also schön sind sie ja, die russischen Kirchen, zum Träumen schön. Wie aus der Zuckerbäckerei oder aus einem Märchen. Bei gott.net lese ich: Frohe Ostern! Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden! Das ist der Ostergruß, den der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Ramesh S. Balsekar – la vida pasa

  Vielleicht einer von Tausenden strebt nach der Freiheit. Unter denen, die nach Freiheit streben – und glauben, erfolgreich zu sein – kennt kaum jemand die gesamte Wahrheit Meines Seins. Bhagavad Gita, VII/3 Ohne eine gewisse angeborene, gottgegebene, intuitive Einsicht … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Osho: Der schöne Schein

Wer zu seinem Ursprung zurückkehrt, findet den Sinn. Wer jedoch nur dem schönen Schein nachjagt, verfehlt den Ursprung. Chien-chih Seng-ts’an Wer immer nur dem schönen Schein nachjagt, verfehlt die Quelle, denn die Außenwelt ist nur Schein. Der eine ist auf … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Ikkyû Sôjun: Welch süßer Friede

  In die Einsamkeit Der Berge und Seen Fliehen sie, Die weltlichem Tun entsagen, Und bleiben gefangen Im Streben nach Ehre und Macht. Mein mönchisches Laken Deckt Nacht für Nacht Uns Liebende zu – Flüsternde Zärtlichkeit Beglückende Anmut – Welch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Weil: Die wesentliche Tendenz der Parteien ist totalitär

Der Zweck einer Partei ist etwas Vages und Unwirkliches. Wäre er etwas Wirkliches, verlangte er eine große Anstrengung an Aufmerksamkeit, denn eine Konzeption des Gemeinwohls zu denken ist nicht leicht. Die Existenz der Partei ist greifbar, evident; sie zu erkennen, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Alan Watts: ein ärgerliches Paradoxon

Das Scheitern, dem das Denken entspringt, ist natürlich das Scheitern am Überleben. Die kontemplativen Taoisten lehnten zwar das Streben nach Unsterblichkeit ab, befürworteten jedoch sehr „das Ausleben der natürlichen Lebensspanne“, und deshalb lobt Chuang-tzu den Buckligen und den nutzlosen Baum. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare