Schlagwort-Archive: lächeln

Hafis: Jetzt, da wie Paradieses Hauch…

  Jetzt, da wie Paradieses Hauch die Luft vom Garten mich umfächelt, Freu ich des Weins mich, da mir auch der Liebsten Auge wieder lächelt. Der ärmste Bettler in der Welt steht heute keinem König nach: Der Wolke Schatten ist … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Ikkyû Sôjun: Der wunderbare Geist des wahren Gesetzes

Gautama Buddha verkündete fünfzig Jahre lang den Dharma, und als ihn sein Schüler Kâshyapa nach dem Schlüssel zu seiner Lehre fragte, antwortete er: „Von Anfang an habe ich nicht ein einziges Wort verkündet“ und hielt eine Blume hoch. Kâshyapa lächelte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Elif Şafak: Du siehst ihn in dem Wassertropfen, der ins Meer fällt

Kein Auge sieht so klar und scharf wie das Auge der Liebe. Der Trauer folgt eine andere Zeit, ein anderes Tal, ein anderes Ich. Dann sieht man den unauffindbaren Geliebten auf einmal überall. Du siehst ihn in dem Wassertropfen, der … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Ikkyû Sôjun: Die Blume des Dharma

  Gautama Buddha verkündete fünfzig Jahre lang den Dharma, und als sein Schüler Kâshyapa nach dem Schlüssel zu seiner Lehre fragte, antwortete er: „Von Anfang an habe ich nicht ein einziges Wort verkündet.“ und hielt eine Blume hoch. Kâshyapa lächelte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Osho: die tiefe Logik der Selbstsucht

Macht euch die Logik, die tiefe Logik der Selbstsucht klar: Das Glück kann keine Inselexistenz führen, nein. Wenn alle um dich rum unglücklich wären, könntest du kaum glücklich sein – praktisch unmöglich; denn die Brandung dieses Unglücksmeeres würde gegen deine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Uli Mohr: Es kann keine Gurus, Meister, Erleuchteten geben!

Leben ist nur möglich durch Aufbau und Entladung von Spannung. Es muss ein permanenter Aufbau von Fülle stattfinden, um diese Fülle anschließend in die Leere fließen zu lassen, die relative Leere, um einen Ausgleich zu schaffen. Allerdings ist auch klar, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Mahakashyapa und Ananda

Um möglichen Protesten der Sachkenner zuvorzukommen: Ich bin weder Kulturhistoriker noch Theologe noch Buddhist. Was ich jetzt verzapfe, ist einfach das, was bei mir so hängen geblieben ist. Ananda, wohl ein Cousin Siddhartha Gautamas, begleitete diesen über viele, viele Jahre. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare