Schlagwort-Archive: kennen

Karl Renz: Bewusstsein, das sich des Bewusstseins bewusst ist

In der Nacht des Vollmondes zeigt sich nur ein Mond – und das in vollkommener Deutlichkeit. Man sollte Das (das Selbst) wie den Mond empfangen und einsehen, dass alle Dualität der Unwissenheit entspringt. aus: Dattatreya, „Avadhuta Gita“ Die Vorstellung von … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

Karl Renz: Kein Weiser kann je erfassen, was man ist

Deine Natur hat niemals gehandelt, weder hat sie es, noch hat sie es nicht. Deine Natur ist weder Quelle noch Nicht-Quelle. Du kannst nie wissen, was du getan oder nicht getan hast, da du nicht getan oder nicht-getan hast. Kein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Tao-hsin: Nicht besser spielen, aber freier

Tao-hsin sprach zu seinen Schülern: Mein Leben ist wie ein Schachspiel, der Gegner ist gut. Jeden meiner Züge scheint er zu kennen, immer ist er mir einen Schritt voraus. Je besser ich werde, je mehr ich kämpfe, über das Spiel … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Karl Renz: Du kannst mich nicht kriegen.

Frage: Du weist lediglich auf die Sinnlosigkeit von Worten und Konzepten hin und versuchst zu vermitteln, worauf du hinweist … Karl: Nein. Ich weise nur auf das Entertainment hin. Es ist unterhaltsam, nicht sinnlos. F: Ich spreche von den Worten. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Karl Renz: Ich bin nicht hier, um Leid zu beenden

Wenn Gott sich selbst kennt, dann ist er der dümmste Wicht, von dem man je auf Erden gehört hat. Gott, der sich selbst nicht kennt, ist vollkommene Unwissenheit, dabei aber trotzdem, was er ist. Deshalb ist er absolute Unwissenheit und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Karl Renz: Du siehst nicht, du bist DAS, was sehen ist.

Das ist nur DAS, was Existenz selbst ist, denn wenn du DAS bist, was sehen ist, dann bist du alles, was sich zeigt – dann gibt es keine Trennung. Wenn du Das bist, was der Erfahrende ist, dann bist du … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Dattatreya: Warum bin ich selbst dermaßen verwirrt?

  Du bist die alles umfassende, einheitliche Wirklichkeit; rein, körperlos, ungeboren und unvergänglich. Warum gibst du dich dann Illusionen über das Selbst hin? Warum bin ich selbst dermaßen verwirrt? aus: Dattatreya, „Avadhuta Gita, 1,31 Die ultimative Medizin heißt DAS zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare