Schlagwort-Archive: individuell

Ramesh Balsekar: Der Verzicht auf Identifikation

Die einzige Praxis, die den Menschen vom Gift der persönlichen Täterschaft befreien kann, liegt im Verzicht auf die Identifikation mit einem bestimmten Objekt, das für ein getrenntes, selbst handelndes Wesen gehalten wird. Die Menschen können glauben, dass sie ihr Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Leo Hartong: kein Ich, das „ES“ ist – nur ES ALS „Ich“

  Da es wirklich keinen individuell Handelnden gibt und das „Ich“ in „ich denke“ selbst  ein Gedanke ist, kann gesagt werden, dass dem Wortsinn nach wirklich niemand hier ist. Andererseits gibt es diese unleugbare Präsenz, die sich durch den Gedanken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Osho: Die Wurzel aller Probleme ist der Geist selbst

Die Wurzel aller Probleme ist der Geist selbst. Also gibt es nichts Wichtigeres, als zu verstehen, was dieser Geist ist, aus welchem Stoff er gemacht ist; ob er ein festes Ganzes ist oder nur ein Vorgang; ob er Substanz hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Leo Hartong: ES als Individualität

In gewisser Weise ist die Sicht von einem bestimmten Körper aus einzigartig und durch die Sinne vorgegeben, trotzdem kann erkannt werden, dass es kein „Ich“ gibt, das diese Sicht hat. Es kann gesehen werden – von niemandem – dass alles, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Osho: Menschen, die wahnsinnig werden, sind die besten

Das ganze Leben ist etwas so Rätselhaftes, dass es sehr schwierig werden wird, sehr schwierig, bei Verstand zu bleiben, wenn du tiefer blicken kannst. Man bleibt nur deshalb bei Verstand, weil man nicht sehen kann: Ihr seht nur zwei Prozent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Alan Watts: Das Elend des Selbstbewusstseins

 Der Mensch ist ein selbstbewusster und deshalb selbstkontrollierender Organismus, wie aber kann er je jenen Aspekt seines Selbst kontrollieren, der das Kontrollieren ausübt? Alle Versuche, dieses Problem zu lösen, scheinen in einem Wirrwarr zu enden, ob auf individueller oder sozialer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Carsten Rachow: Der Witz vom selbstlosen Selbst ist der Witz vom ichlosen Ich.

„Sprache wirkt“, weshalb ich hier anstelle des unpersönlichen „Selbst“ das sehr persönliche „Ich“ verwende. Und schon wird sichtbarer, was einer wirklich behauptet, wenn er sagt, er hätte „selbstlos“ gehandelt oder wenn er „mehr Selbstlosigkeit“ fordert: „Ich habe ichlos gehandelt. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare