Schlagwort-Archive: Herz

Tschuang-tse: Das eigne Herz ist’s, das diese Kräfte zu Räubern macht.

  Wessen innere Welt gelassen ist und fest, der entwickelt sich im Licht des Himmels. Wer sich entwickelt im Licht des Himmels, der bleibt nur in seinem äußeren Leben für die Menschen sichtbar. Die anderen Menschen suchen sich zu bilden, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Karl Renz: Sie verwirklichte ihr Selbst, als sie ihren Sohn sterben sah.

Du hast keine Mutter, keinen Vater, keine Verwandten, keine Frau, keinen Sohn, keinen Freund und keinen Feind. Wie kann es sein, dass du dich so sehr sorgst?  [Dattatreya, „Avadhuta Gita“ [1.63] Normalerweise ist man froh, wenn die Kinder das Haus … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Jesus: Kein Auge, kein Ohr, keine Hand, kein Herz

Jesus sagt: ich will euch das geben, was kein Auge gesehen, kein Ohr gehört, was keine Hand berührt hat und was in des Menschen Herz nicht kommen konnte. aus: Thomasevangelium, Logion 17 Jesus ist hier absolut eindeutig. Da gibt es … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Marguerite Porète: Kein Herz könnte dafür Worte finden

  Freund, du hast mich in deine Liebe eingeschlossen, um mir deinen großen Schatz zu schenken, nämlich dich selbst, der du die himmlische Güte bist. Kein Herz könnte dafür Worte finden. Doch reines Nichtwollen erahnt es, es hat mich so … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Osho: dein ganzes Leben als Geschenk hinwerfen

Es ist nicht einfach, herauszufinden, woher deine Güte kommt … Wenn du kein Dieb bist, weil du noch Angst davor hast, geschnappt zu werden, wirst du noch am selben Tag, wo du gewiss bist, dass dich niemand schnappen kann, zum … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Rumi: Schlaf Kindchen, schlaf …

Schlaf weiter!  Jene, die diese Liebe nicht wie ein Strom mitreißt, jene, die diese Morgendämmerung nicht wie einen Becher reinen Quellwassers trinken oder den Sonnenuntergang wie ein Festmahl genießen können, jene, die sich nicht ändern wollen –  lass sie schlafen! … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Ikkyû Sôjun: Gefangen zwischen Leben und Tod

  Ich liebe – ich denke – Ich liebe – ich erinnere mich – Liebe sprengt meine Brust, Sprengt meine Gedanken. Kein Gedicht, keine Prosa, Nicht eine Silbe fällt mir ein. Ich bin ein Erleuchteter, Doch solches Wissen allein Hilft … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare