Schlagwort-Archive: Herz

Karl Renz: In dieser Nacktheit liegt das Paradies

  Jesus hat gesagt, dass du nur als nackte Existenz zu ihm kommen kannst. Kein Besitzender kommt jemals durch das Nadelöhr. Du kannst mich nicht treffen, solange du nicht vollkommen nackt bist, entblößt von allen Ideen davon, was du bist … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Diogenes: Ich halte Ausschau nach einem Menschen

  Kürzlich wurde ich gefragt, alles sei im Augenblick heftig im Umbruch – wo ich mich eigentlich politisch verortet hätte. Verortet – was für ein Wort! Ich habe keine Ahnung, was ich darauf antworten könnte. Ich weiß, wo ich wohne. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Steven Harrison: Das Fließen der Liebe

  Das Fließen der Liebe ist das Fließen von Transformation. Jeder, der sich diesem Strom überlässt, sei von vornherein gewarnt, dass er alles verlieren wird, selbst das, von dem er nicht einmal wusste, dass er es zu verlieren hat. Die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Karl Renz: Alles, was du definierst, ist Trennung

Ihr alle seid DAS, essentiell. da ihr das Ich vom „Ich“ seid, das Ich bin vom „Ich bin“ und das ich bin so und so von „ich bin so und so“. Du bist immer DAS, was Existenz selbst ist, DAS, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Karl Renz: Frieden ist, was du bereits bist

Das Alter des Lehrers sollte keine Rolle spielen und auch nicht, ob er sinnliche Freuden genießt, oder welche gesellschaftliche Stellung er hat. Nichts davon sollte in Betracht gezogen werden. Wer würde einen Edelstein von sich weisen, nur weil er in … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Rumi: … doch schauert Leben vor dem Tod

Wohl endet Tod des Lebens Not, Doch schauert Leben vor dem Tod. Das Leben sieht die dunkle Hand, Den hellen Kelch nicht, den sie bot. So schauert vor der Lieb‘ ein Herz, Als wie von Untergang bedroht. Denn wo die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Osho: weder Gefühl noch Gedanke

Ich habe gehört, Mulla Nasrudin ging einmal zu einem Psychiater und sagte: „Ich versteh nicht mehr, was los ist. Bitte, tun sie etwas. Es ist unerträglich geworden. Jede Nacht habe ich denselben Traum. Auf der Tür ist irgendein Schild.  Ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare