Schlagwort-Archive: getrennt

Ramesh Balsekar: Jedes Wesen „wird gelebt“

Gefangenschaft entsteht nicht durch die Dualität der Subjekt-Objekt-Beziehung, die der notwendige Mechanismus für das universelle Bewusstsein ist, um Phänomenalität wahrzunehmen. Dieses Spiel (lila) der Wechselbeziehung zwischen Menschen, die das Bewusstsein in sich selbst hervorruft, verursacht im mutmaßlichen Individuum Freude und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Alan Watts: eine wirkliche Volksreligion

Die von den übrigen getrennten Dingen getrennte Person ist innerlich leer und unzufrieden. Sie lebt in ständiger Hoffnung und wartet stets auf morgen. So wurde sie von Kind an erzogen, als man ihre Wut, weil sie die Double-bind-Situationen nicht begriff, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Linji: Ihr sucht den Buddha der Form außerhalb

Es gibt eine Menge Schüler, die gut nicht von schlecht unterscheiden können, sich Aussprüche aus den Schriften picken, diese interpretieren und darüber spekulieren. Sie sind wie Leute, die sich Scheiße in den Mund stopfen, um sie dann auszuspucken und damit … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Tony Parsons: Das hier ist das Eine, das wand-et

Die landläufige Anschauung, Aktion sei stets das Wirken eines Agierenden, ist so tief verwurzelt, so eng mit unserem Gefühl für Ordnung und Sicherheit verknüpft, dass eine dem entgegengesetzte Weltschau ernsthafte Verwirrung stiften kann. Ohne sichtbar Agierende scheint es, als kämen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alan Watts: sich vorstellen, passiver Spielball zu sein

Diejenigen, die das Glück suchen, finden es nicht, denn sie begreifen nicht, dass das Objekt ihrer Suche der Sucher ist. Wir sagen, dass die glücklich sind, die „sich selbst gefunden haben“, denn das Geheimnis des Glücks liegt in dem altbekannten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ramesh Balsekar: der Verzicht auf die Früchte der Handlungen

Es ist tatsächlich für ein menschliches Wesen unmöglich, alle Handlungen aufzugeben, doch wer sich von den Ergebnissen seiner Taten losgelöst hat, kann wahrlich als unverhaftet bezeichnet werden. Bhagavad Gita, Kap. XVIII/11 In diesem Vers macht Gott Krishna den Unterschied zwischen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Seng-ts’an: das subtile Prinzip

Der große Weg ist ganz einfach, wenn du keine Vorlieben hast und aufhörst zu wählen. Wo weder Liebe noch Hass, wird alles klar und unverhüllt. Wenn du jedoch die kleinste Unterscheidung triffst, werden Himmel und Erde unendlich weit voneinander getrennt. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare