Schlagwort-Archive: getrennt

Karl Renz: Verbleibe in DEM, was-du-nicht-nicht-sein-kannst

Du musst nicht sein, um zu sein. – Das ist, was-du-bist. Das, was sein muss, um zu sein, ist bereits zu spät. Es hängt vom Sein ab. Du bist, wenn du bist und du bist nicht, wenn du nicht bist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Ramesh Balsekar: Der Verzicht auf Identifikation

Die einzige Praxis, die den Menschen vom Gift der persönlichen Täterschaft befreien kann, liegt im Verzicht auf die Identifikation mit einem bestimmten Objekt, das für ein getrenntes, selbst handelndes Wesen gehalten wird. Die Menschen können glauben, dass sie ihr Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Jean Klein: Von nun an ist es eine Erweiterung

  In uns ist ein tief verwurzeltes Glaubenssystem, das auf der Einbildung basiert, dass alle Objekte und unsere Umgebung getrennt von uns sind, außerhalb. Trotzdem identifizieren wir uns mit dem Körper, den Sinnen und dem Verstand und erschaffen so eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Ramesh Balsekar: Jedes Wesen „wird gelebt“

Gefangenschaft entsteht nicht durch die Dualität der Subjekt-Objekt-Beziehung, die der notwendige Mechanismus für das universelle Bewusstsein ist, um Phänomenalität wahrzunehmen. Dieses Spiel (lila) der Wechselbeziehung zwischen Menschen, die das Bewusstsein in sich selbst hervorruft, verursacht im mutmaßlichen Individuum Freude und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Alan Watts: eine wirkliche Volksreligion

Die von den übrigen getrennten Dingen getrennte Person ist innerlich leer und unzufrieden. Sie lebt in ständiger Hoffnung und wartet stets auf morgen. So wurde sie von Kind an erzogen, als man ihre Wut, weil sie die Double-bind-Situationen nicht begriff, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Linji: Ihr sucht den Buddha der Form außerhalb

Es gibt eine Menge Schüler, die gut nicht von schlecht unterscheiden können, sich Aussprüche aus den Schriften picken, diese interpretieren und darüber spekulieren. Sie sind wie Leute, die sich Scheiße in den Mund stopfen, um sie dann auszuspucken und damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Tony Parsons: Das hier ist das Eine, das wand-et

Die landläufige Anschauung, Aktion sei stets das Wirken eines Agierenden, ist so tief verwurzelt, so eng mit unserem Gefühl für Ordnung und Sicherheit verknüpft, dass eine dem entgegengesetzte Weltschau ernsthafte Verwirrung stiften kann. Ohne sichtbar Agierende scheint es, als kämen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen