Schlagwort-Archive: getrennt

Ramesh Balsekar: Wer ist das Subjekt?

Die Gefangenschaft entsteht nicht durch die Dualität der Subjekt-Objekt-Beziehung, die der notwendige Mechanismus für das Universelle Bewusstsein ist, um die Phänomenalität wahrzunehmen. Das Spiel (lila) der Wechselbeziehung zwischen Menschen, das das Bewusstsein in sich selbst hervorruft, verursacht im mutmaßlichen Individuum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Steven Harrison: Was ist Liebe?

Nun, da es uns nicht mehr gibt, können wir das Wort „Liebe“ verwenden. Aber was ist Liebe? Zunächst erkennen wir, was Liebe nicht ist. Sie ist nicht jenes romantische Verliebtsein, das zu erfahren wir angeleitet wurden. Es ist nicht das, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Kabîr: Immer getrennt, doch immer vereint

Wenn Er selbst sich offenbart, bringt Brahma das in die äußere Erscheinung, welches niemals gesehen werden kann. Wie der Same in der Pflanze ist, wie das Dunkle im Baume ist, Wie die Leere im Himmel ist, wie unendliche Formen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Karl Renz: Verbleibe in DEM, was-du-nicht-nicht-sein-kannst

Du musst nicht sein, um zu sein. – Das ist, was-du-bist. Das, was sein muss, um zu sein, ist bereits zu spät. Es hängt vom Sein ab. Du bist, wenn du bist und du bist nicht, wenn du nicht bist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Ramesh Balsekar: Der Verzicht auf Identifikation

Die einzige Praxis, die den Menschen vom Gift der persönlichen Täterschaft befreien kann, liegt im Verzicht auf die Identifikation mit einem bestimmten Objekt, das für ein getrenntes, selbst handelndes Wesen gehalten wird. Die Menschen können glauben, dass sie ihr Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Jean Klein: Von nun an ist es eine Erweiterung

  In uns ist ein tief verwurzeltes Glaubenssystem, das auf der Einbildung basiert, dass alle Objekte und unsere Umgebung getrennt von uns sind, außerhalb. Trotzdem identifizieren wir uns mit dem Körper, den Sinnen und dem Verstand und erschaffen so eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Ramesh Balsekar: Jedes Wesen „wird gelebt“

Gefangenschaft entsteht nicht durch die Dualität der Subjekt-Objekt-Beziehung, die der notwendige Mechanismus für das universelle Bewusstsein ist, um Phänomenalität wahrzunehmen. Dieses Spiel (lila) der Wechselbeziehung zwischen Menschen, die das Bewusstsein in sich selbst hervorruft, verursacht im mutmaßlichen Individuum Freude und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare