Schlagwort-Archive: geboren

Karl Renz: Es geht nicht, wenn es geht, und es kommt nicht, wenn es kommt

Du musst dich einfach auf allen relativen und absoluten Wegen erfahren. Der relative Weg ist der Traum vom Kommen und Gehen – dass dieser Augenblick kommt und geht, aber im Kommen kommt er nicht, weil er schon da ist, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bankei Eitaku: Der ungeborene Buddha-Geist

Dass ihr hören und sehen könnt, ohne erst den Gedanken dazu fassen zu müssen, beweist, dass der innewohnende Buddha-Geist ungeboren ist und ihm eine wunderbare erleuchtende Weisheit eignet. Das Ungeborene tritt darin in Erscheinung, dass der Gedanke „Ich möchte sehen“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Ikkyû Sôjun: der Weg des Irrens

Ich finde Nicht Anfang, nicht Ende in meinem Sinn. Buddha-Wesen wird uns nicht in die Wiege gelegt; Dass wir als Buddha geboren würden, gibt ein falsches  Bild. Allen Lebenden gemeinsam ist der Weg des Irrens. aus: Ikkyû Sôjun, „Im Garten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Niu-t’ou Fa-jung: ohne die Hilfe des Wortes

Sich am Tao zu erfreuen ist beruhigend. Frei entspannt im Schoß der Wirklichkeit umherzuschweifen, Ohne zu handeln und was auch immer zu erwarten, ohne von etwas abzuhängen, zeigst du dich natürlich. Unbegrenzt sind Benehmen und Geisteszustände alle auf demselben Weg, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Rumi: Es ist Schmerz, der den Menschen leitet

Es ist Schmerz, der den Menschen bei jeder Unternehmung leitet. Solange kein Schmerz für irgendetwas in ihm ist und keine Leidenschaft und kein Sehnen nach der Sache in ihm aufkommt, wird er niemals streben, diese Sache zu erreichen. Ohne Schmerz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Karl Renz: Du bist immer noch das, was du als Baby warst

Das ist, als würdest du fragen: Ist mir überhaupt etwas passiert? Der Hinweis ist immer ungefähr dergestalt: Seit du ein Baby warst, ist alles, woran du dich erinnern kannst, das, was du bist – und das verändert sich niemals. Dein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Bankei: das Prinzip „ungeboren, unsterblich“

Ein konfuzianistischer Gelehrter: „Stirbt der Körper, so mag man zu ihm sprechen, was man will, er antwortet nicht mehr; er kann eine Farbe nicht mehr von der anderen unterscheiden und weiß nichts mehr von Gerüchen. Dann könnt ihr wohl nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 33 Kommentare