Schlagwort-Archive: finden

Ikkyû Sôjun: Abschiedsgedicht

Heute abend Trockne ich die Tränen Im Nehandô. Meine Trauer ist erschöpft – Was war, was bleibt, Wie ausgelöscht. Wer spielt das Lied Von Heimkehr, Ergreifend und echt? Grüne Perle – In langem Flötenton Ist all mein Kummer. aus: Ikkyû … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ramesh Balsekar: Wo kann der Sucher hoffen, etwas zu finden?

  Der Sucher fragt: „Du sagst, ‚MIND ist der Buddha‘, aber welcher Mind ist der Buddha – der gewöhnliche Mind oder der Erleuchtete Mind? Die Lehre der Drei Fahrzeuge besagt, dass beide existieren. Warum verneinst du das?“ Der Meister [Huang-po] … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 31 Kommentare

Kabîr: Ich bin der Sklave dieser Laune der Suche

    Oh, mein Freund! Schau nach Ihm aus während Du lebst, erkenne während Du lebst, verstehe während Du lebst: um im Leben die erlösende Befreiung zu ertragen. Wenn Deine Bindungen nicht gebrochen werden, während Du lebst, welche Aussicht auf … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Bankei: Ist das nicht eine unschätzbar wertvolle Lehre?

Eine Gruppe von Reisenden, eine Bergkette durchwandernd, wird durstig, und einer von ihnen macht sich allein auf den weiten Weg ins Tal, um Wasser zu holen.  Es ist nicht leicht, aber endlich findet er Wasser und nimmt welches mit, um … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Tschuang-tse: Es kommt nicht auf den Namen an

Es sagte jemand zu Meister Liä Dsï: Wie kann der Meister die Leere so hochschätzen! Liä Dsï sprach: Die Leere braucht keine Hochschätzung. Es kommt nicht auf den Namen an. Nichts kommt der Stille, nichts der Leere gleich. Durch Stille, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Ikkyû Sôjun: der Weg des Irrens

Ich finde Nicht Anfang, nicht Ende in meinem Sinn. Buddha-Wesen wird uns nicht in die Wiege gelegt; Dass wir als Buddha geboren würden, gibt ein falsches  Bild. Allen Lebenden gemeinsam ist der Weg des Irrens. aus: Ikkyû Sôjun, „Im Garten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Osho: Ich habe nichts Neues erlangt.

Als Buddha zur höchsten Erleuchtung gelangte, zur äußersten Stufe der Erleuchtung, da wurde er gefragt: „Was ist es, das du erlangt hast? – Und Buddha lachte und antwortete: Nichts – denn alles, was ich gefunden habe, war immer schon in … Weiterlesen

Bewerten:

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare