Schlagwort-Archive: Energie

Osho: der kleine und der große Geist

  Das starke Licht des Geistes Verbrennt mit einem Blitz Den Schleier der Unwissenheit. Tilopa Die Buddhisten benutzen das Wort „Geist“ in zweierlei Sinn. Um es zu veranschaulichen: Geist mit einem kleinen „g“ und Geist mit einem großen „G“. Wenn … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Steven Harrison: Das Fließen der Liebe

  Das Fließen der Liebe ist das Fließen von Transformation. Jeder, der sich diesem Strom überlässt, sei von vornherein gewarnt, dass er alles verlieren wird, selbst das, von dem er nicht einmal wusste, dass er es zu verlieren hat. Die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Karl Renz: Du bist DAS, was sich selbst als … verwirklicht

Ohne Zweifel – du bist Wirklichkeit! Gibt es etwas, das verstanden werden muss? Das, was nicht zu verstehen ist, und das, was offensichtlich ist, ist das Selbst. Wie willst du das verstehen? aus: Dattatreya, „Avadhuta Gita 1.42“ Jedes Wort ist … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Steven Harrison: Wir sind unbegrenztes Potenzial

  Die Unvollkommenheiten der Demokratie sind im System selber eingebaut. Das System ist eine Realität und, wie alle Realitäten, unfähig, sich zu verändern. Trotzdem ist es Veränderung, die das erschafft, was als Nächstes kommt. Und deshalb könnte es sein, dass … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Krishna: Können wir je frei von Aktivitäten sein?

Nicht einmal für einen Augenblick kann man frei von Aktivitäten sein (bewusste und unbewusste mentale Aktivitäten eingeschlossen). Die Energie im Körper-Verstand-Organismus produziert automatisch Tätigkeiten, die den natürlichen Charaktermerkmalen des jeweiligen Organismus entsprechen. aus: Bhagavad Gita, III, 5 Dieser Vers gibt … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Ramesh Balsekar: der Verzicht auf die Früchte der Handlungen

Es ist tatsächlich für ein menschliches Wesen unmöglich, alle Handlungen aufzugeben, doch wer sich von den Ergebnissen seiner Taten losgelöst hat, kann wahrlich als unverhaftet bezeichnet werden. Bhagavad Gita, Kap. XVIII/11 In diesem Vers macht Gott Krishna den Unterschied zwischen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Ramesh: von seinem Egoismus in die Irre geführt

Es ist die Energie im Körper-Verstand-Organismus, die entsprechend den natürlichen Charaktermerkmalen des betreffenden Organismus die Handlungen erzeugt. Der Mensch, der von seinem Egoismus in die Irre geführt wird, glaubt „Ich bin der Handelnde.“ (27) Doch wer wahre Einsicht in den … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare