Schlagwort-Archive: Einziger

Jeshua: Ich werde euch erwählen

Jeshua sagt: ich werde euch erwählen, einen aus tausend, zwei aus zehntausend und sie werden Einzige sein. Thomasevangelium 23 Vielleicht einer von Tausenden strebt nach der Freiheit. Unter denen, die nach Freiheit streben – und glauben, erfolgreich zu sein – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Nitya: Der Einzige, der dies wirklich tun kann, bin ich.

  Wenn es die momentane Realität ist, dass sich unsere verbrieften Grundrechte und Freiheiten sowie unsere gesellschaftlichen Pflichten einschließlich des garantierten Rechtes auf Glück in völliger Auflösung befinden, dann werden es nicht diejenigen sein, die den gesellschaftlichen Errungenschaften wieder zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Max Stirner: Wer ist der Mensch?

Was, bin Ich dazu in der Welt, um Ideen zu realisieren? Um etwa zur Verwirklichung der Idee »Staat« durch mein Bürgertum das Meinige zu tun, oder durch die Ehe, als Ehegatte und Vater, die Idee der Familie zu einem Dasein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 26 Kommentare

Lin-chi: die Buddha-Natur walten lassen

Die Absicht des tiefgründigen Lehrens aller Buddhas besteht darin, den in uns sichtbar werden zu lassen, der in der Lage ist, alle Lebensumstände zu beherrschen. Die Buddha-Natur kann von sich selbst nicht sagen: ich bin die Buddha-Natur. Es ist vielmehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Antonio Cho: eigenminne

Bereits für den Kirchenvater Augustinus (354-430) gilt die Selbstliebe („amor sui“) als der Anfang aller Sünden und die Wurzel allen Übels („De civitate Dei“ / „Vom Gottesstaat“, 413-26) und auch für den Mystiker Meister Eckhardt (1260-1328) ist die „eigenminne“ wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Robert Adams: Das Universum ist Ausdruck von Vollkommenheit.

Erinnere dich immer tief in deinem Herzen, dass alles gut ist und sich entfaltet, wie es soll. Es gibt keine Fehler, nirgendwo, niemals. Wenn etwas falsch erscheint, dann liegt das nur an deinen eigenen falschen Vorstellungen, das ist alles. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare