Schlagwort-Archive: Die Bhagavad Gita

Ramesh Balsekar: Handlungen, die wie Untätigkeit erscheinen

Die Weisen sagen, derjenige ist wahrlich weise, der ohne Wolllust handelt, und ohne auf die Früchte seines Handelns zu schließen. Die Handlungen haben auf ihn keine Auswirkungen, denn sie schmelzen dahin in Meinem Wissen. Die Bhagavad Gita [IV,19] Dieser Vers … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ramana Maharshi: schlafen, wenn man wach ist

Es gibt nur zwei Dinge: Schlaf und Erschaffung. Wenn man einschläft, gibt es nichts, wenn man aufwacht, gibt es alles. Lernt man zu ’schlafen‘, wenn man wach ist, dann kann man einfach zum Zuschauer werden. Dies ist die endgültige Wahrheit. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 37 Kommentare