Schlagwort-Archive: Bewusstsein

Karl Renz: Meditation ohne Meditierenden

Du meditierst, weil deine Natur als Bewusstsein Meditation ist und diese Meditation besagt, dass du kein Ergebnis erwartest. Deshalb bist du, wie du bist. Du bist diese Meditation, die ihrer Natur nach Meditation ist – Handlung ohne Absicht. Vielleicht erkennst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 26 Kommentare

Karl Renz: Die Vorstellung von Bewusstsein erzeugt Dualität

Die Vorstellung von Bewusstsein erzeugt Dualität. Gott, der sich selbst kennt – schon ist da Bewusstsein. Er ist sich bewusst, zu existieren. Bewusstsein ist da. Die Dualität ist bereits vorhanden. Der Dualität entspringt der zweifelnde Gott, der Zweifler. Und dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Karl Renz: Meditation ohne und mit einer Absicht

Du meditierst, weil deine Natur als Bewusstsein Meditation ist und diese Meditation besagt, dass du kein Ergebnis erwartest. Deshalb bist du, wie du bist. Du bist diese Meditation, die ihrer Natur nach Meditation ist – Handlung ohne Absicht. Sieh einfach, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Nisargadatta: Niemals in das Spiel des Bewusstseins eingreifen

Frage: Sollte man diese Art von Leidenschaftslosigkeit, die Sie uns lehren, Mahārāj, auch Kindern beibringen? Mahārāj: Nein. Tut man das, haben sie keinen Ehrgeiz, weiter zu wachsen. Sie müssen ein gewisses Maß an Ehrgeiz haben, bestimmte Wünsche, damit sie richtig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Karl Renz: Was ist das, was dem Bewusstsein vorausgeht?

Jede Praktik wird dich zu dem bringen, was du bist, aber keine spezielle Praktik. Alles, was man tut, ist immer das Beste, was man tun kann und was man tut, kommt aus dem, was Quelle ist, aus dem Selbst. Keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Osho: Ein ewiges Fluten und Verebben

Gib alles Wünschen auf, Lass die Gedanken steigen und verebben, Wie Meereswellen. Tilopa Was tun? Geh ans Meer, setz dich ans Ufer, an den Strand, und schau hinaus. Die Wellen steigen und sinken, ein ewiges Fluten und Verebben. Das Meer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Karl Renz: Sie verwirklichte ihr Selbst, als sie ihren Sohn sterben sah.

Du hast keine Mutter, keinen Vater, keine Verwandten, keine Frau, keinen Sohn, keinen Freund und keinen Feind. Wie kann es sein, dass du dich so sehr sorgst?  [Dattatreya, „Avadhuta Gita“ [1.63] Normalerweise ist man froh, wenn die Kinder das Haus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare