Schlagwort-Archive: aufgeben

Ikkyû Sôjun: Der schönen Frauen Liebe Fluss ist tief

Der schönen Frauen Liebe Fluss ist tief. Im Freudenhaus Finde ich Meine Gedichte, Genieße Umarmung und Kuss. – Noch gebe ich mich Und die heiße Sehnsucht Nicht auf! aus: Ikkyû Sôjun, „Im Garten der schönen Shin“ Die Übersetzer schreiben, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tao-hsin: Der stand auf, rannte zur Tür, rannte zurück …

Ein hoher Beamter besuchte Tao-hsin und fragte ihn: „Darf ich meine Position aufgeben und die Wahrheit suchen?“ Tao-hsin antworte: „Ja, das darfst du, aber du wirst die Wahrheit nie finden.“ Der Beamte war verwundert: „Was soll ich dann machen? Beamter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Siddharameshwar: Der Zustand der Vergessenheit

Es gibt eine Geschichte über einen dummen Kerl, der wissen wollte, was Schlaf ist. Immer wenn er gerade dabei war einzuschlafen, erinnerte er sich: „Aha, jetzt werde ich den Schlaf erwischen.“ Bei diesem Gedanken klatschte er in die Hände und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Seng-ts’an: Die Vorzüge der beiden äußeren Enden

Wenn wir an den beiden äußeren Enden bleiben, wie können wir dann das Ganze verstehen? Konzentriert man sich nicht auf das Ursprüngliche, gehen die Vorzüge der beiden äußeren Enden verloren. Wenn wir nur die Existenz anerkennen, fallen wir in diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Dattatreya: Aufgabe aller Einbildung

Ein Yogi hat keinen bestimmten Weg. Nur die Aufgabe aller Einbildungen – der Dualität – führt zur Verwirklichung. Sie stellt sich natürlicherweise ein. aus: Dattatreya, „Avadhuta Gita“ (2.28) Frage: Es sieht so aus, als ob es besser und immer besser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rumi: Schlaf Kindchen, schlaf …

Schlaf weiter!  Jene, die diese Liebe nicht wie ein Strom mitreißt, jene, die diese Morgendämmerung nicht wie einen Becher reinen Quellwassers trinken oder den Sonnenuntergang wie ein Festmahl genießen können, jene, die sich nicht ändern wollen –  lass sie schlafen! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Osho: Du bist ein Schöpfer

  Die Welt existiert deinetwegen – du erschaffst sie, du bist ein Schöpfer. Jeder Mensch umgibt sich mit der Welt, die seinem Geist entspricht. Sein Geist mag trügerisch sein, aber er ist kreativ, er erzeugt Träume. Und es liegt an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 26 Kommentare