Schlagwort-Archive: aufgeben

Dattatreya: Aufgabe aller Einbildung

Ein Yogi hat keinen bestimmten Weg. Nur die Aufgabe aller Einbildungen – der Dualität – führt zur Verwirklichung. Sie stellt sich natürlicherweise ein. aus: Dattatreya, „Avadhuta Gita“ (2.28) Frage: Es sieht so aus, als ob es besser und immer besser … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rumi: Schlaf Kindchen, schlaf …

Schlaf weiter!  Jene, die diese Liebe nicht wie ein Strom mitreißt, jene, die diese Morgendämmerung nicht wie einen Becher reinen Quellwassers trinken oder den Sonnenuntergang wie ein Festmahl genießen können, jene, die sich nicht ändern wollen –  lass sie schlafen! … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Osho: Du bist ein Schöpfer

  Die Welt existiert deinetwegen – du erschaffst sie, du bist ein Schöpfer. Jeder Mensch umgibt sich mit der Welt, die seinem Geist entspricht. Sein Geist mag trügerisch sein, aber er ist kreativ, er erzeugt Träume. Und es liegt an … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 26 Kommentare

Huang-po: keiner Lehre folgen

  Huineng zerreißt seine Heiligen Schriften Wer auf dem Wege voranschreiten will, muss zuerst die Schlacken fortwerfen, die er durch die verschiedenartigsten Studien angesammelt hat. Vor allem müssen das Suchen nach irgendetwas Objektivem und jegliches Anhaften aufgegeben werden. Wenn die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Steven Harrison: die Sicherheit eines spirituellen „Jetzt“ aufgeben

Wirkliche Liebe ist sehr einfach. Sie steht jedem und jederzeit zur Verfügung. Aber diese Verwirklichung der fließenden Stille muss als fließende und dynamische Kraft unser Leben bewegen. Gerade hierin liegt die Herausforderung. Es gilt, die Sicherheit eines spirituellen „Jetzt“ aufzugeben … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Huang-Po: Weder sorgt noch bemüht euch um das wahre Wesen

  Wenn ein Gedanke plötzlich in eurem Bewusstsein aufblitzt und ihr ihn als Traum oder eine Täuschung erkennt, dann könnt ihr in den Zustand eingehen, den die Buddhas der Vergangenheit erreichten. Doch denkt nicht, dass die Buddhas der Vergangenheit wirklich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Tilopa: Lass die Gedanken steigen und verebben

Gib alles Tun und Wünschen auf, Lass die Gedanken steigen und verebben, Wie Meereswellen. aus: Tilopa, „Der Gesang vom Mahamudra“ Was tun? Geh ans Meer, setz dich einfach ans Ufer, an den Strand, und schau hinaus. Die Wellen steigen und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare