Bao Ji: Kann jemand von euch ein Porträt von mir erstellen?

Z

Als Meister Bao Ji sterben musste, hatten sich seine engsten Schüler alle um ihn versammelt. „Kann jemand von euch ein Porträt von mir erstellen?“, fragte Bao Ji in die Runde. Sofort liefen die Schüler auseinander, holten Papier und Pinsel herbei und fingen an zu malen. Nach einer Weile übergaben die ersten Meister Bao ihre Bilder. Doch dieser schüttelte nur den Kopf: „Ihr habt mich nicht wirklich verstanden.“ In diesem Augenblick sprang der Schüler Pu Hua auf und erklärte: „Ich kann eine Zeichnung von Euch anfertigen.“

„Ich weiß, dass du der Zeichenkunst mächtig bist“, sagte Bao Ji, „aber warum gibst du mir nicht besser dein nicht-gemaltes Bild zu sehen?“ Pu Hua schlug einen Purzelbaum und ging. Meister Bao lächelte und sprach: „Dieser Bursche – verrückt und klar, wird stets gehen und wiederkehren.“

Dann starb er.

aus: Hans-Günter Wagner, „Das Kostbarste im Leben“

P

Das ist, was bleibt – ein Purzelbaum. Meister Bao lächelt und stirbt. Das war’s.

B

Ein alter Meister lag im Sterben. Seine Schüler versammelten sich um sein Sterbebett. Einer von ihnen wusste, dass der Meister sein ganzes Leben lang eine besondere Art von Küchlein geliebt hatte. So war er am Tage zuvor durch die Stadt gelaufen, um diese Küchlein aufzutreiben. Glücklich bot er dem Meister nun ein solches Küchlein an. Der alte Mann nahm den Kuchen mit zitternder Hand und einem müden Lächeln. Er führte ihn zum Mund und kaute langsam. Seine Kräfte schwanden zusehends. Ein Schüler fragte leise, ob er noch eine letzte Botschaft für sie habe.

Der Meister nickte. Die Schüler rückten ganz nahe zum Meister, um seine schwache Stimme zu hören. „Diese Küchlein sind einfach wunderbar“ flüsterte der selig und starb.

B

Als der Meister Linji im Sterben lag, hatten sich seine Schüler versammelt, um seinen letzten Worten zuzuhören, doch Linji lag einfach nur auf dem Bett. Er war fröhlich, lächelte und sagte kein Wort. Jemand erinnerte ihn daran, dass er nichts sagte, obwohl er doch bald sterben würde: „Linji, hast du vergessen, deine letzten Worte zu sprechen?“ Linji sagte: „Hört einfach.“

Auf dem Dach rannten gerade zwei kreischende Eichhörnchen herum. Linji sagte: „Wie wunderschön“ und starb.

B

So’n Meister-Leben ist kein Zuckerschlecken. Aber die Herren und Frauen Meister sind ja selbst schuld. Warum müssen sie auch unbedingt „Meister“ spielen. Wären sie lieber Tischler oder Taschendieb oder sonst was Gescheites geworden. Bis zum letzten Atemzug wird so’n armer Hund von seinen Mitmenschen bedrängt, irgendwas „Weises“ abzusondern. Dabei wollen sie einfach in Ruhe so sterben, wie sie gelebt haben. Aber selbst das wird zu einer „letzten Botschaft zur Rettung der Menschheit“ hochstilisiert. Dabei ist einfach ihr Leben ihre Botschaft. So wie das Leben an sich die Botschaft ist. Aber wer hört schon zu? Alle wollen wissen, aber keiner will zuhören.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bao Ji: Kann jemand von euch ein Porträt von mir erstellen?

  1. Eno Silla schreibt:

    dieser januar erscheint mir ganz ungewöhnlich. bereits anfang des monats, wurde ich an mehreren tagen, mit beginnender dämmerung, von einer singenden amsel geweckt, die sich über dem schlafzimmerfenster auf der dachrinne niedergelassen hatte. gerade eben lauschte ich über die gärten hinweg, die ich von meinem küchenfenster aus überblicken kann und hörte eine amsel singen…
    überall wird gesungen, von links und rechts, von oben und unten, von schwarz bis rot, von schüler bis meister, auch ich singe mein lied in die welt. wie schön wir alle zwitschern.

  2. fredoo schreibt:

    ich kann den obigen Vortrag nur jedem empfehlen , dem die gesellschaftliche Entwicklung unserer Kultur ein Anliegen ist … Ich habe ihn heute in FB „gefunden“ , sofort angehört , und bin tief beeindruckt von der Kompetenz des Vortragenden und der „Gnadenlosigkeit“ seiner Analyse …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s