Monatsarchiv: November 2017

Bankei: So wird dein Geist zwiespältig

  Ein Laie: Wenn ich unerwartete Geräusche höre, etwa Gewitterdonner, so erschrecke ich manchmal. Das ist wohl so, weil mein Geist meistens nicht wirklich gelassen ist. Wie kann ich erreichen, dass ich nicht mehr erschrecke, was auch immer geschieht? Bankei: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Seng-ts’an: Warum strebst du nach Loslösung?

Der Mönch Seng-ts’an lebte gegen Ende der Sui-Dynastie im sechsten Jahrhundert und gilt als der dritte Linienhalter des Ch’an in China. Um der Verfolgung durch den damaligen Herrscher zu entgehen, soll er sich oft an unterschiedlichen Orten aufgehalten haben. Eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Ikkyû Sôjun: Hier übt man Zen für eigenen Gewinn

 Wer von Rinzais Schülern Schert sich Um die Wahre Überlieferung? In ihren Schulen Ist kein Obdach Für den blinden Esel, Der unterwegs Mit Stab und Strohsandalen Wahrheit findet. Hier übt man Zen auf sichrem Boden, Bequem zurückgelehnt, Für eigenen Gewinn. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Tao-hsin: Nichts finden

Ein alter, gelehrter Mann fragte Tao-hsin: Hat all das Suchen nach dem Weg einen Sinn? Tao-hsin antwortete: Wer sucht, wird nichts finden, wer nicht sucht, wird auch nichts finden. Was ist der Ausweg? Der Gelehrte war verdutzt und verließ Tao-hsin. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Osho: Du sitzt einfach in deinem innersten Wesenskern

Wer im ungeborenen Reich verweilt, Dem löst sich aller Schein ins Dharmata auf, Und Eigenwille und Stolz verschwinden im Nichts. Tilopa Und wenn du siehst, dass die Dinge von allein geschehen, wie kann sich dann aus ihnen ein Ego, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 25 Kommentare

Steven Harrison: Können wir den Wandel zum Leitbild machen?

Was in unseren sozialen Strukturen und Funktionen als Nächstes geschehen wird, ist völlig unbekannt. Es könnte sehr wohl keinen Bezug mehr zu dem haben, was heute allgemein als Realität akzeptiert wird. Wir wissen nicht, wie eine solche Veränderung zu geschehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Karl Renz: Es gibt keine Einmischung. Keine Kontrolle.

Deine Natur ist Hilflosigkeit, weil du kein Teil des Traumes bist und der Traum bereits geträumt ist. Du kannst deinen eigenen Traum nicht verändern. Wie solltest du einen Traum ändern können, der bereits geträumt ist. Du bist nicht Teil des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 41 Kommentare