Karl Renz: Mensch zu sein, ist die schlimmste Inkarnation

 

karl-renz

Frage: Es heißt, dass man einen menschlichen Körper braucht, um zu …

Karl: Wer sagt das? Einer, der als Mensch verwirklicht hat, was er ist? Wer sonst würde das zur Bedingung machen.

Frage: Shankaracharya.

Karl: Vielleicht wollte er sagen, dass du dich sogar als Mensch verwirklichen musst- schlimm, wie es ist. Mensch zu sein, ist die schlimmste Inkarnation. Nichts ist schlimmer als die Tatsache, dass du ein Mensch sein musst – dass du reflektieren musst und eine Geschichte haben musst und dich an deine Kindheit erinnern musst. Ist das eine Entwicklung? Schau dir eine Stubenflige an – das ist das Ende aller Evolution. Leben für einen Tag. Du wachst morgens auf und abends – bye, bye. Das ist die gesamte Lebenszeit einer Fliege. Was hat die Menschheit erreicht? Elektrizität? Computer? Fernsehen?

aus: Karl Renz, „Worry And Be Happy“

t

Karl hat recht mit der Stubenfliege. Es ist nicht der Hund, sondern die Stubenfliege, die das Ende der Evolution repräsentiert. Ein Hund ist einfach zu sehr vom Menschen und seinen absurden Neurosen versaut worden. Versuch mal eine Stubenfliege zu dressieren! Eine Stubenfliege bewahrt sich bis zuletzt unbeirrt ihre Natur. Sehr zum Ärger der Menschen schätzt sie deren Gegenwart und versucht von ihnen abzustauben, was immer sie kriegen kann, dabei kümmert sie es wenig, dass sie als lästig und aufdringlich empfunden wird. Es scheint sie eher anzuspornen, dass Kühe, Pferde, Zenmeister, … sie mit ihren Fliegenwedeln, meist vergeblich, in die Flucht zu schlagen versuchen.

w

So wie die Christen immer ihre Drohung mit Hölle und ewiger Verdammnis haben, haben Buddhisten ihre Drohung mit den schrecklichen Folgen durch die Anhäufung von Karma. Wenn du es gar zu doll getrieben hast, ist die Wahrscheinlichkeit riesengroß, dass du in deiner nächsten Inkarnation als Kuh oder Kellerassel wiedergeboren werden wirst. Strafe muss sein. Karl hat ein anderes Schreckensbild parat: Wenn du es gar zu doll getrieben hast, ist die Wahrscheinlichkeit riesengroß, dass du als Mensch wiedergeboren werden wirst. Karl: „Mensch zu sein, ist die schlimmste Inkarnation.“ Also geh und opfere deinem Lieblingsgötzen und flehe ihn an, dass er dafür sorgen wird, dass du im nächsten Leben in der Vollkommenheit einer Stubenfliege erscheinen darfst. Aber mit deiner Klatsche wirst du vermutlich nur auf Mord sinnen und mit einer Klatsche erbarmungslos die Tao the Queen jagen. Solltest du sie tatsächlich trotz deiner unendlichen Langsamkeit einmal erwischen, wirst du für immer ihr Lachen im Ohr haben. Die Drama Queen, jetzt Tao the Queen genannt, ist unsterblich. *)


*) Ihr braucht euch nicht bemühen, das zu verstehen. Das versteht nur die Tao the Queen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Karl Renz: Mensch zu sein, ist die schlimmste Inkarnation

  1. Michael schreibt:

    Ach der Kalle aus Dielmissen (Nahe Bodenwerder der Heimat von Lügenbaron Münchhausen).

    Ach, wär er doch in Dielmissen geblieben, oh my Darling 🙂 🙂

    Da hätte er doch weiter Kühe, Schweine und Fliegen studieren können.

    Das alle Leute meinen zu wissen, wie es sich denn als Hund und Fliege, Kuh und Eseleien so leben lässt. Tssstt!

    🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Michael schreibt:

    Auch da gilt:

    Bullshist ist Bullshit 🙂

    Und von mir sicherlich keine Rupie für Kalles Satsangs.

    Oder um es mit Max Stiirner zu sagen:

    Fort denn mit jeder Sache, die nicht ganz und gar meine Sache ist! Ihr meint, meine Sache müsse wenigstens die »gute Sache« sein? Was gut, was böse! Ich bin ja selber meine Sache, und ich bin weder gut noch böse. Beides hat für mich keinen Sinn.

    Max Stirner

    Gefällt 3 Personen

  3. punitozen schreibt:

    Ob mit oder ohne Reinkarnationsballastvorstellungen – irgendwann trifft es jedes Wesen :
    “ Aus die Maus ! “ .

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s