Osho: Verstand bedeutet: du befindest dich auf dem Holzweg

 

osho

Je mehr man über die Wahrheit redet und nachdenkt,
desto mehr entfernt man sich von ihr.
Höre auf zu reden und zu denken,
und es gibt nichts, was du nicht erkennen kannst.

Sosan

Kein-Denken ist der Weg. Kein-Wort ist das Tor. Kein-Verstand macht es möglich. Wie stellt man das an? Was muss man tun, um dies zu erreichen? Sich das einfach anzuhören führt nicht weiter, dafür ist der Verstand zu gerissen. Der Verstand wird sofort anfangen, über Sosans Worte nachzudenken und sie in theoretische Spinnweben einzuhüllen.

Der Verstand wird sagen: „Ja, das klingt richtig!“ Aber kaum sagt der Verstand: „Ja, das klingt richtig!“, befindest du dich schon auf dem Holzweg. Sagt der Verstand aber: „Nein, das klingt schwer, ja unmöglich – wie soll ich denn aufhören zu denken?!“, bist du ebenfalls auf dem Holzweg. Hört auf den Verstand, und ihr seid weit von der Wahrheit entfernt. Hört auf den Verstand, und eure Wahrheitssuche wird immer weitergehen.

aus: Osho, „Weder leicht noch schwer“

l

Kein Denken ist der Weg!
Kein Wort ist das Tor!

Kein-Verstand macht es möglich!

Trotz Oshos Warnung werde ich jetzt alles in theoretische Spinnweben einhüllen. Die einzige Möglichkeit, das zu vermeiden, wäre, meine Klappe zu halten. Aber nach meiner immerhin ein paar Stunden andauernden Zwangspause gestern ist mir das völlig unmöglich. Also, das Folgende ist NICHT der Weg! Sosan hat offensichtlich nicht seine Klappe gehalten und Osho sowieso nicht. Aber beide waren auch nicht auf Wahrheitssuche. Und ihr seid es hoffentlich auch nicht. Denn wäre es anders, dann könnten euch kein Gott und kein Engel helfen. Seid ihr jedoch nicht auf Wahrheitssuche, kann weder mein Blabla noch das von wem auch immer irgendeinen Schaden anrichten. Allerdings auch keinerlei Nutzen. Hat ja schon Shankara gewusst mit seinem bekannten Satz: „Alle Worte sind dem Unbefreiten nutzlos, da sie nur Vorstellungen erzeugen; alle Worte sind dem Befreiten nutzlos, da er sie nicht benötigt.“ Für wen schreibe ich hier eigentlich, frage ich mich gerade: Für die Unbefreiten oder für die Befreiten? Weder noch. Habt ihr ja bestimmt schon mal erlebt, wenn so’n Alterchen seine Selbstgespräche führt und sich dabei blendend unterhält. Und wenn ihr dann auch mit euren Selbstgesprächen antanzt, ist alles perfekt.

Sosan sagt: „Je mehr man über die Wahrheit redet und nachdenkt, desto mehr entfernt man sich von ihr.“ Der nächste Satz muss im Zusammenhang mit dem ersten Satz gesehen werden, sonst ergibt er überhaupt keinen Sinn: „Höre auf zu reden und zu denken, und es gibt nichts, was du nicht erkennen kannst.“ Dieser Satz bekommt seine Gültigkeit nur durch den Bezug zur Wahrheitssuche. Worte, Denken, Verstand, denen geglaubt wird, sind das, was die gesuchte Wahrheit scheinbar unerreichbar werden lässt. Scheinbar, denn tatsächlich … man könnte sagen: „Was juckt es die Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt?“ „Die Eiche“ (die Wahrheit) bleibt von dem ganzen Gequatsche völlig unberührt.

Osho sagt: „Sich das [Sosans Worte] einfach anzuhören führt nicht weiter, dafür ist der Verstand zu gerissen.“ Ist der Verstand tatsächlich gerissen? Es scheint so. Andererseits – ist der Verstand etwa eine eigenständige Wesenheit? Natürlich nicht. Insofern ist er völlig impotent und keineswegs in der Lage, gerissen zu sein. Das alles ist einfach Teil von Leela. Genieß das Spiel oder leide darunter – du kannst es dir eh nicht aussuchen.

e

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Osho: Verstand bedeutet: du befindest dich auf dem Holzweg

  1. ananda75 schreibt:

    der Schreiber muss schreiben
    das is einfach so und besser für unsere Mitmenschen, denn wenn man uns nicht schreiben ließe – ihr würdet schon sehen, was ihr davon habt

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s