Monatsarchiv: November 2015

Osho: Glück ist wie Atmen, ist wie ein schlagendes Herz

  Ein Taoist ist immerzu glücklich, weil er nicht erst auf eine Ursache wartet, auf keine neue Situation wartet, in der er glücklich sein wird. Glück ist wie Atmen, Glück ist wie das schlagende Herz. Glück ist seine Natur und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Huang-po: nicht nicht-existent und doch nicht existierend

  Frage: Zugegeben, dass der Weise, der den Samadhi über die Gedankenbildung hinaus erreicht hat, Buddha ist, würde da nicht ein Unwissender, der sich über die Gedanken erhebt, sich in Vergessenheit verlieren? Huang-po: In Wirklichkeit gibt es keine Weisen, keine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Osho: das weibliche PRINZIP nimmt alles in sich auf

Wenn jemand dich schlägt, kontrahierst du, wenn jemand zuschlägt, wehrst du es ab. Die taoistische Kunst besteht aber darin, sich auszudehnen, wenn man einen Schlag erhält. Man nimmt den Angriff an und absorbiert ihn. Wenn jemand dir seine Energie entgegenschleudert, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wei Wu Wei: Zeitlose Zeit

Als ‚Zeit‘ sind wir ‚zeitlos‘, und als ‚Zeitlosigkeit‘ sind wir ‚Zeit‘, denn Zeit und Zeitlosigkeit sind im ungeteilten Geist nicht verschieden. Demzufolge beinhaltet und erfordert das, was wir zeitlich sind, unsere Zeitlosigkeit. Wir können andererseits sagen, dass wir weder ‚Zeit‘ … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Jed McKenna: nur kleine Affen, und hässliche noch dazu

 Ich sage, alles ist ein Wunder. Wir sind keine arglosen Zuschauer oder hilflosen Opfer, wir sind Mitglieder des Universums, Erschaffer unserer Realität im Traumzustand. Der Übergang zum Menschlichen Erwachsenenstadium ist unsere Geburt in diese Realität. Es ist nicht nur die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Karl Renz: Alle Fische stinken nach einer Weile …

Im Traum könntest du sagen, dass das Unpersönliche besser ist als das Persönliche – aber nur im Traum. Denn das, was du bist, ist nichts von beidem. In dem, was du bist, gibt es keinen Unterscheider, der zwischen persönlich und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Was soll das überhaupt sein – ein Taoist?

Also das hat mich gestern jemand gefragt und ich wusste nicht so recht, was ich antworten sollte, insbesondere weil ich auch nach einem möglichst noch lebenden Beispiel gefragt wurde. Irgendwie fiel mir, keine Ahnung warum, „der Pepe“ ein, Uruguays ehemaliger … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare