Linji: im Nicht-Geist weilen

AWie ich sehe, sind alle Phänomene leere Formen. Geschieht Wandlung, dann ist da Sein. Geschieht keine Wandlung, ist da Nicht-Sein. „Die drei Daseinsbereiche sind nichts als GEIST. Die Myriaden Phänomene sind nichts als Bewusstsein.“ Darum heißt es: „Warum bemühst du dich, Träume, Hirngespinste und leere Blumen zu erfassen?

Nur ihr, Schüler des Weges, die ihr hier vor mir meiner Rede zuhört, könnt ins Feuer eintreten, ohne verbrannt zu werden, ins Wasser, ohne zu ertrinken, in die drei Höllenbereiche, als würdet ihr ein Gartenfest feiern, und in die Bereiche von hungrigen Geistern und Tieren, ohne deren Rache zu erfahren. Warum ist dies so? Wenn ihr das Heilige liebt und das Weltliche verachtet, dann werdet ihr im Ozean von Leben und Tod treiben und versinken. Täuschungen bestehen, weil sie von Gedanken abhängen. Wenn ihr im Nicht-Geist weilt, wird euch keine Verblendung stören. Ohne euch ums Unterscheiden oder Anhaften zu kümmern, werdet ihr unverzüglich den Weg erlangen.

Wenn ihr aber Einsicht durch Umherhetzen erlangen wollt, indem ihr diese und jene Methode anwendet, werdet ihr auch nach eurem Kampf über drei Asamkhya-Kalpa hinweg im Kreislauf von Leben und Tod enden. Es wäre besser für euch, ihr tätet gar nichts und bliebet einfach im Kloster, in einer Ecke der Plattform im Lotussitz hockend.

aus: Linji Yixuan, „Linji Yuku“


Wie ihr an dem kleinen Video sehen könnt, geht’s mir heute an die Augen, na ja, vorerst wird mir erst mal nur mein linkes ausgestochen. Mal gucken, ob die Zahl meiner Rechtschreibfehler danach etwas abnimmt, ich hab ja wirklich immer schlechter gesehen. Keine Ahnung, ob ich morgen hier auftauchen kann. Falls nicht, kommt nicht auf dumme Gedanken, ich hab den Löffel ganz bestimmt noch nicht abgegeben, schließlich will ich euch noch ’ne Weile ärgern. Von Beileidsbekundungen und guten Ratschlägen bitte ich euch inständig abzusehen. Schließlich handelt es sich ja nur um Phänomene, und die sind, wie unser Freund Linji sagt, „nichts als Bewusstsein.“

Die Schlüsselsätze in Linjis Text sind: „Wenn ihr im Nicht-Geist weilt, wird euch keine Verblendung stören. Ohne euch ums Unterscheiden oder Anhaften zu kümmern, werdet ihr unverzüglich den Weg erlangen.“ Hoffentlich fragt jetzt niemand: „Ja, wie denn?“ Dann werde ich ihm schamlos diese oder jene Methode empfehlen. Das hat er dann davon. Wie weilt man also im Nicht-Geist? Antwort: Indem man im Nicht-Geist weilt. Na ja, einen kleinen Tipp hat Linji ja dann doch noch auf Lager: Kümmert euch nicht ums Unterscheiden oder Anhaften. Es gibt also nichts zu tun, aber vielleicht lasst ihr das einfach mit der Unterscheiderei. Also jetzt lasst das gefälligst nicht, sondern vielleicht geschieht das mit dem Lassen ganz von selbst. Die kleinste Absicht und ihr fangt schon wieder an, „Einsicht durch Umherhetzen erlangen zu wollen“. Am letzten Satz hab ich natürlich was rumzumeckern: „Es wäre besser für euch, ihr tätet gar nichts und bliebet einfach im Kloster, in einer Ecke der Plattform im Lotussitz hockend.“ Es muss kein Kloster sein und um Gottes willen auch kein Lotussitz. Meine armen Knochen! Es darf ruhig auch eine Hängematte sein.

H

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Linji: im Nicht-Geist weilen

  1. catterel schreibt:

    Hoffentlich ist alles gut gelaufen – ich konnte nach meiner OP sofort besser sehen. Ich möchte Ihnen danken, dass Sie so schön über Uwe Schade schrieben, und mich dafür entschuldigen, dass ich Ihr Bild ohne Kommentar geklaut habe . Das habe ich jetzt in Ordnung gebracht. Gute Besserung!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s