Wei Wu Wei: Ein pinkfarbener Elefant?

zWie kann Realität erkannt werden? Solange „wir“ noch als Individuen existieren, wie könnten wir Realität erkennen – denn das wäre doch nur eine Vorstellung?

Und wenn „wir“ nicht länger sind, wer wäre denn da, irgendetwas zu erkennen?

Wenn es tatsächlich solch ein Etwas wie Realität gäbe, wäre es unmöglich herauszufinden, was es ist. Demnach ist die Vorstellung seiner Existenz wohl vollkommen überflüssig. Im besten Sinne ist sie ein Laborinstrument – und als solches noch erfunden!

aus: Wei Wu Wei, „Die Essenz der Lehre“

So was darf man eigentlich gar nicht veröffentlichen. Was haben „wir“ denn dann noch in der Hand? Ich seh schon die Leute sich scharenweise um die Ecke bringen oder die Klapsmühlen bevölkern. Wer soll denn das ertragen? „Wenn es tatsächlich solch ein Etwas wie Realität gäbe, wäre es unmöglich herauszufinden, was es ist.“ Ja dann … ja dann wäre das ja alles Mindfucking, was wir hier betreiben. Wir?

„Solange ‚wir‘ noch als Individuen existieren, wie könnten wir Realität erkennen?“ Und wenn „wir“ nicht mehr als Individuen existieren – können wir Nicht-Individuen etwa dann die Realität erkennen? Ist nicht auch das nichts als eine Vorstellung? Aber was bleibt denn dann überhaupt noch? Auftauchende Erscheinungen werden wahrgenommen von – keine Ahnung. Mehr ist nicht.

Und jetzt tu „ich“ mal so, als ob es mich gäbe und auch die Küche und gehe in dieselbe, um mir einen Kaffee zu machen. Was kümmern mich diese blöden Hirnwichsereien, ich will jetzt einen Kaffee, verdammt nochmal, einen ganz realen Kaffee. Gibt’s nicht? Geht nicht!heißerKaffee

aaahh….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wei Wu Wei: Ein pinkfarbener Elefant?

  1. Ronny schreibt:

    „Aber was bleibt denn dann überhaupt noch?“ ,-)))

    Gefällt mir

    • fredo0 schreibt:

      Gott sei Dank … es bleibt nix …

      die olle Weisheit der Freunde der Ideen übers Dao „hinterlasse keine Spuren“ fängt an Sinn zu machen …
      braucht es da überhaupt noch so etwas wie „Realität“ ?

      denkt es bei/mit Fredoo während sein erster Kaffee vor ihm dampft .
      auch wenn der nicht real sein sollte , mundet er gar vortrefflich …
      … und darauf kommt es halt an … zumindest heut morgen …😀

      Gefällt mir

  2. Eno Silla schreibt:

    „In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders!“

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s