Monatsarchiv: November 2014

Alan Watts: Liebe für die Atmosphäre des Tao

Bevor wir fortfahren, möchte ich noch sagen, dass einem echten Taoisten selbst eine so wenig akademische Abhandlung wie diese überheblich und unnötig vorkäme. Ich stöbere freilich in der chinesischen Literatur und Philosophie herum wie einer, der einen Küchengarten zu besorgen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Ramesh S. Balsekar: nichts sensorisch Wahrnehmbares

  Wie ist es möglich, dass ICH erkannt werde? Es ist unmöglich. Wie ist es möglich, dass ICH erfahren werde? Es ist unmöglich. Nur „Gott“, nur „Guru“ kann erfahren werden. Warum? Weil er mein Konzept, mein Objekt ist. Wenn aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Tschuang-tse: darum sage ich …

. Es gibt auf der Welt nichts, was nicht zu einem anderen in einem Wechselverhältnis stünde. Aber nur von einem Teil ausgehend, kann man das nicht erkennen, erst aus dem Wissen von dem anderen kommt diese Erkenntnis. Darum sage ich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Alan Watts: die plötzliche Schule

Was sollen wir also von der ehrwürdigen Tradition der Meditationsübungen im Hinduismus, Buddhismus, Hsien-Taoismus und im islamischen Sufismus halten, deren angebliches Ziel das kosmische Bewusstsein oder übernatürliche Kräfte sind? Wenn wir uns an die frühen Ch’an-Schriften der Tang-Dynastie (618-906 n. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Tschuang-tse: ich kenne der Fische Freuden aus meiner Freude

  Tschuang-tse lustwandelte einst mit seinem Freund Hui-tse auf einer Brücke. Tschuang-tse sprach: „Wie munter springen und tummeln sich die flinken Fische.“ Hui-tse sprach: “ Du bist kein Fisch, wie kannst du da der Fische Freude kennen?“ Tschuang-tse sprach: „Du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Dattatreya: Das Selbst ist die Wahrheit

 Das Selbst wird sicherlich nicht durch die Praxis des sechsgliedrigen Yogas gereinigt. Das Selbst wird nicht durch die Zerstörung des Verstandes gereinigt. Soviel ist sicher! Es wird auch nicht durch die Unterweisungen des Lehrers rein. Das Selbst ist die Wahrheit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Lin-chi: ein Haufen glatzköpfiger Bhiksus

Jünger des WEGES, macht keinen Fehler! Alle Dharmas dieser Welt und der Welten jenseits sind ohne eigenes Wesen. Sie sind auch ohne irgendwie hergestelltes Wesen. Es gibt nur den Namen ‚leer‘, und der [Name] leer ist auch leer. Was ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare