Kardan: Wenn es ein Mensch ist …

 

MEin wandernder Derwisch lief zu einem tief in Kontemplation versunkenen Sufi und sagte: „Schnell! Wir müssen etwas unternehmen. Soeben hat sich ein Affe eines Messers bemächtigt.“

„Reg dich nicht auf“, sagte der Sufi, „wenn es kein Mensch ist.“

Als der Derwisch den Affen wiedersah, hatte dieser tatsächlich das Messer weggeworfen.

aus: Idries Schah, „Die Weisheit der Narren“

s

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Kardan: Wenn es ein Mensch ist …

  1. Ingeborg schreibt:

    Nach dem Lachen, Danke

    Gefällt mir

  2. Elwood schreibt:

    Aber wieso, warum, weshalb und überhaupt ist die Agression des Menschen so gaanz anners, als die des Tieres? will der Kontrollettiverstand wissen….
    Viele viele „Gelehrte“ knabberten mit ihren ausgeklügelten Kontrollgedankenblähungen daran.
    Vor kurzen gerade lief mir der olle Fromm mit seiner Therorie darüber über die Lauscher und mein Kontrollettihirn fand das „einfach“ und plausibel und überhaupt……


    Gefällt mir

  3. Eno schreibt:

    wenn es ein mensch ist
    und es weiss
    dann beginnt das problem
    dann gibt es dies und das
    obwohl einfach ist was ist
    wie es vielleicht für tiere ist
    einfach so
    aber ich bin mensch
    bin gespalten in zwei
    ich und du
    ich und welt
    tier und mensch
    na und
    ein kurzes aufblitzen
    während dessen ich bin
    mich wundere
    über diese verrücktabsurd
    erscheinende welt

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s