Monatsarchiv: Januar 2014

Tao-hsin: Plötzliche Erleuchtung I

Sämtliche Lehren Buddhas haben zu Ihrem gemeinsamen Kern und Mittelpunkt den Geist, dem unermessliche Schätze entspringen. All seine übernatürlichen Fähigkeiten, wie sie den Bodhisattvas eignen, sowie deren Umwandlungen, wie sie in der Einhaltung der Vorschriften, der Versenkung und der Weisheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Tao-hsin: Komm, ich zeige dir den Weg.

Tao-hsin: „Bitte Meister, lehrt mich, wie ich Befreiung erlangen kann.“ Sengcan: „Wer fesselt dich?“ Tao-hsin: „Da ist niemand, der mich fesselt.“ Sengcan: „Warum suchst du dann nach Befreiung?“ Bei diesen Worten erfuhr Tao-hsin große Erleuchtung. Mann: „Bitte helft mir, ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Chuck Hillig: keine Wahl

Indem du entdeckst, dass du keine echte Kontrolle über deine Entscheidungen hast, wirst du dein Herz befreien. Wenn du hingegen glaubst, dass du im Leben auch nur eine einzige Wahl hast, reicht das aus, um dich vollständig in dem Spiel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Haben wir wirklich keinen freien Willen?

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich als Deutscher oder was auch immer auf die Welt gekommen wäre. Ich war also weder stolz, ein Deutscher zu sein, noch war ich auf irgendetwas anderes stolz. Ich war einfach, sogar ohne zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Omar al Raschid Bey: Aller Gegensatz, alle Einheit ist in dir.

Besinne dich und du erkennst: ununterschieden in sich ist Zeit und Raum; eines, was du mit ent-zwei-enden Namen bezeichnest; wie rechts und links, wie oben und unten, wie hier und dort, wie jetzt und einst  -willkürliche, in sich nichtige Unterscheidung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Byron Katie: „Ich liebe dich.“

Die Wahrheit ist, wir können Gott erst lieben, wenn wir den Krebs lieben. Es spielt keine Rolle, für welches Symbol wir uns entscheiden – Armut, Einsamkeit, Verlust. Wir leiden unter unseren Vorstellungen von Gut und Böse, die wir daran festmachen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Byron Katie: nicht einmal das tiefste Wissen hat eine Bedeutung

Sie können den Ursprung und den höchsten Sinn des Lebens kennen, alles, was sich je ein Mensch gewünscht hat, und doch bedeutet es nichts, denn letzten Endes ist das ganze Universum nur ein Nichts, dem die Vorstellungskraft eine bestimmte Bedeutung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare