Monatsarchiv: März 2013

Dr. med. Ulrich Mohr: alles pulsiert

Die Natur ist geprägt von einer glasklaren und sehr verbindlichen Einfachheit. Ausnahmslos alles reguliert sich in vernetzten Kreisläufen ganz von selbst, so wie „es heilt“. Das gilt für Pflanzen genauso wie für Säugetiere und, so unbequem die Aussage sein mag, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Dau-Ying: Das ist es ja.

Ein Mönch fragte Meister Dau-Ying: »Ist es Euch recht, wenn ich heimkehre?« Der Meister sagte: »Das ist es ja.« aus: Ernst Schwarz, „Die Glocke schallt, die Glocke schweigt“ Also kürzer geht’s kaum noch. Deshalb nur: Erinnert  schon wieder an „Hase und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Ramesh S. Balsekar und die wahre Natur

»Was ist meine wahre Natur?« »Im Tiefschlaf kennst du deine wahre Natur.« »Im Tiefschlaf weiß ich gar nichts.« »Ganz genau, du kannst im Tiefschlaf nichts wissen.« »Was heißt das?« »Es bedeutet ganz einfach, dass deine wahre Natur die Abwesenheit des … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

Osho: Religion ist persönlich

Hommage an Erich Ohser – e.o.plauen und seinen „Vater und Sohn“ Wenn Gott nicht mehr da ist, wird die Existenz feindlich. Nicht, dass sie tatsächlich feindselig wäre, aber sie kommt dir so vor. Dir erscheint sie feindselig. Das Leben erscheint … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Jean Klein: Nur diese Wirklichkeit ist spirituell.

Das Ego ist komplementär und manchmal betrübt, damit es Freude suchen und ihr Gegenteil „Niedergeschlagenheit“ vermeiden kann. Düsterheit zu vermeiden ist unmöglich, weil Fröhlichkeit und Düsterheit die beiden Seiten derselben Medaille sind. Die Momente des Zufriedenseins, die Sie erfahren, befinden … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Daniel Herbst: Dualität gefällt dem Geist

Ich und Gott. Maya und Nirvana. – Die Dualität gefällt dem Geist nicht nur deshalb so gut, weil er sie selbst hervorbringt, sondern weil er nichts anderes verstehen kann. In dem Augenblick, in dem der Geist zweifelsfrei erkennt, dass er … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Dittmar Kruse: Wie erlebt man so etwas ohne „Ich“

Frage: Gestern saß ich im Kino und sah mir eine wunderbare Schnulze an. Dabei habe ich geweint und gelacht und war total gerührt. Wie erlebt man so etwas ohne „Ich“? Antwort:  Erleben geschieht immer ohne „Ich“: Das „Ich“ ist ja … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare