Monatsarchiv: Mai 2011

der Belehrer der Belehrer der Belehrer

Vier Mönche sitzen im Sesshin. Sagt der erster Mönch: „Oh, die Kerze ist ausgegangen.“ Daraufhin erklärt der zweite Mönch dem ersten Mönch: „Du darfst nicht sprechen. Wir sind im Sesshin und da herrscht absolutes Schweigen.“ Sagt der dritte Mönch zum … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Involvierung

Zwei Weise gehen gemeinsam auf der Straße. Der eine ist programmiert, zaghaft und ängstlich zu sein, und der andere, mutig zu sein. Plötzlich sehen sie, wie eine Frau belästigt wird. Das ist, was sie wahrnehmen, und es ist ein Ereignis, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Das Wort zum Sonntag

Raffael – Die Vision des Konstantin: „In hoc signo vinces“ Es muss ein eigentümliches Verlangen für die Menschen sein, sich fort und fort verdummen, verkaufen, vernichten zu lassen: für das Vaterland, den Lebensraum, die Freiheit, für den Osten, den Westen, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Teresa von Avila: was diese Seele wert ist … verstand ich nicht

Wohl verstand ich, dass ich eine Seele hatte; aber was diese Seele wert ist und wer in ihr wohnt, verstand ich nicht, weil mir die Eitelkeiten des Lebens den Blick trübten. Hätte ich damals in der gleichen Tiefe wie heute … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ist Gott tot?

„Heiliger Sankt Florian, verschon mein Haus, zünd andere an!“ Nun gibt es ja durchaus menschenfreundlichere und liebevollere Gebete. Aber das macht keinen wesentlichen Unterschied. Was sich gleich bleibt ist: Eine Person betet zu einer Person. Das ist der Punkt, um … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Katharina: Dieses mein ICH ist ER

Ich will keine geschaffene Liebe, das heißt, keine Liebe, die man kosten, verstehen und mit Lust genießen kann. Ich will, sage ich, keine Liebe, die durch Verstand, Gedächtnis und Willen ihren Fortgang habe. Denn die reine Liebe geht über alle … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Drahtseilakt des Paradoxons

„Handle, als ob du der Handelnde wärst, mit dem Wissen, dass du nicht der Handelnde bist.“ oder der Drahtseilakt des Paradoxons. Wer an Hans Vaihingers Satz mit Logik herangeht, kann natürlich nicht weiter kommen. Wenn klar ist, dass es keinen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Allgemein | 6 Kommentare