Monatsarchiv: November 2010

Meister der Untätigkeit

Ich schaue gerade zu, wie sich jemand verzweifelt darum bemüht, sich aus den Fängen einer Sekte und ihres Gurus (Osho) zu befreien. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass ich es hier entweder mit einem mächtigen Voodoo-Zauber zu tun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jeder Mystiker ist für Anarchie empfänglich.

„Jeder Mystiker ist für Anarchie empfänglich.“, schreibt Paul Valéry. Wenn wir Anarchie mit Herrschaftslosigkeit übersetzen, wird klar, warum das so ist. „Ich will nicht herrschen, aber auch beherrscht nicht werden.“, finden wir in einem Gedicht von John Henry Mackay. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tugenden, ich nehme Abschied von euch für immer!

„Jemand der „Wu-Wei“ nicht versteht, findet nur in der Ordnung Halt. Und wenn nichts nach seinem Willen geht, braucht und sucht er die Gewalt!“ – So habe ich Tugend kennengelernt von Kindheit an, Sittsamkeit, Tugend, Moral, Ethik oder wie auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Saajid: Leben und Wesensgrund bist du!

Das Leben entfaltet sich in bedingungsloser Liebe in der Allgegenwart seines Wesengrundes. Leben und Wesensgrund bist du! Wir Menschen sind weder Ansammlungen von unabhängigen Individuen, noch an Fäden hängende Puppen im Theater des Einen. Der Mensch ist das Leben selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Und das Licht leuchtet in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht erfasst.

Dieser Satz steht bei Johannes 1,5. Ich erinnere mich, als ich zwanzig war, habe ich ihn mal bildnerisch umzusetzen versucht. Dieser Satz hatte mich einfach umgetrieben. Es war vor allem der 2. Teil des Satzes: Die Finsternis hat es nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

offene Weite, nichts von heilig

Wie wäre es, die uns ständig mit Wellness versorgende Quelle zu entdecken, die uns nichts kostet, keine negativen Nebenwirkungen hat, ständig sprudelt und jederzeit anzapfbar ist. Das einzige, was wir Menschen dafür machen müssten, wäre, mal kurz anzuhalten und genau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Du bist DAS oder so oder wie?

Was bleibt? Was ist ewig? Was unterliegt nicht dem Gesetz der Wandlung? Was ist die eine Wahrheit, die sich nie ändert? Was ist DAS, das von Geburt und Tod unabhängig ist? (…) Jede innere Suche mündet letztlich in einer einzigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare